In den Schulen klingt es gut

Vertreter der 22 Schulen bei der Gütesiegel-Überreichung mit LSR-Präsident Rudi Altersberger
  • Vertreter der 22 Schulen bei der Gütesiegel-Überreichung mit LSR-Präsident Rudi Altersberger
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

KLAGENFURT STADT & LAND. 104 Kärntner Schulen wurden kürzlich mit dem Gütesiegel "Singende-Klingende-Schule" ausgezeichnet. Es handelt sich dabei um eine Initiative des Landesschulrates für Kärnten mit dem Kärntner Sängerbund. Geehrt werden Schulen, die das gemeinsame Singen nachhaltig und qualitativ ansprechend fördern und pflegen.

Die ausgezeichneten Schulen

22 Schulen aus Klagenfurt Stadt und Land wurden diesmal ausgezeichnet, nämlich: VS 9, VS 11, VS 22, VS 23, VS 24, VS Grafenstein, VS Gurnitz, VS Hermagoras, VS St. Ursula, VS Tigring, VS Köttmannsdorf, VS Maria Saal, VS Viktring, Musik-NMS Hasnerschule, NMS St. Ursula, BRG Viktring, RG/ORG St. Ursula, BAKIP, BG/BRG für Slowenen, BORG, Gustav Mahler-Musikschule Klagenfurt und Musikschule Pörtschach-Moosburg.

Siegi Hoffmann, Koordinator für Musikerziehung an den Pflichtschulen Kärntens und auch Initiator dieses Projektes, konnte bei der Gütesiegel-Überreichung, die im Rahmen des großen "Singenden-Klingenden-Sschulchorfestivals" mit 62 Chören und über 2.000 jungen Sängern stattfand, auch die besten Darbietungen eines optionalen Chorwettbewerbes prämieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen