In einem Burnout kann jeder landen

Gerhard Huber
2Bilder

KLAGENFURT. "In fünf Jahren soll die Veranstaltung so groß sein wie der Lifeball in Wien", sagt Gerhard Huber, der am Samstag am Neuen Platz die erste "Live without! stress, depression & burnout"-Benefizveranstaltung organisiert. Der Erlös kommt Burnout-Patienten zugute. "Wir wollen Psychotherapien finanzieren und alleinstehenden Müttern eine Auszeit ermöglichen", sagt Huber.

Ein langer Weg

Huber erkrankte 2007 selbst an einem Burnout. "Während der Therapie entstand in mir der Wunsch Betroffenen zu helfen und ich habe begonnen ein Buch zu schreiben", sagt Huber und weiter: "Das Schwierigste war für mich zu erkennen, dass sich Freunde wegen der Krankheit abgewendet haben. Die Familie hat mir Halt gegeben". Ein Problem stellt für Huber der Begriff dar. "Viele Menschen glauben, dass sich die Betroffenen hinter der Krankheit verstecken um nicht arbeiten zu müssen", ist Huber überzeugt. Bei der Veranstaltung werden Mediziner, Therapeuten und Ernährungswissenschaftler referieren. Betroffene werden erzählen, wie sie das Burnout besiegen konnten.

Programm

Experten aus ganz Österreich werden über das Thema Burnout, Depression und Erschöpfungszustände im Berufsleben diskutieren.
Moderiert wird die Veranstaltung von Kornelia Plomberger und Gerhard Huber.

Veranstaltungsort:

Neuer Platz, Klagenfurt.

Termin:

11. Juli, ab 17 Uhr.

Gerhard Huber
Gerhard Huber
Autor:

Markus Vouk aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.