Anzeige

Herbst in Kärnten
Kärnten lockt mit goldenem Herbst

Das einzigartige Lärchengold der Nockberge: Im Herbst erstrahlt die Region Bad Kleinkirchheim in einem besonderen Licht.
3Bilder
  • Das einzigartige Lärchengold der Nockberge: Im Herbst erstrahlt die Region Bad Kleinkirchheim in einem besonderen Licht.
  • Foto: Franz Gerdl
  • hochgeladen von Julia Dellafior

Goldener Herbst, Teil zwei: die Vielfalt der Regionen Kärntens und der Radlherbst in Kärnten.

KÄRNTEN. Am kommenden Dienstag (22. September) beginnt auch im Kalender offiziell der Herbst. Wer Kärnten in dieser Zeit entdecken und erleben möchte, dem bieten sich in den Regionen und Städten spannende und abwechslungsreiche Möglichkeiten dazu.

Bad Kleinkirchheim

Im Herbst erstrahlt die Region Bad Kleinkirchheim in einem besonderen Licht, denn das einzigartige Lärchengold der Nockberge begeistert jedes Jahr aufs Neue. Noch bis Anfang November haben die Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen geöffnet und garantieren somit Wandervergnügen für Groß und Klein. Die Gegend rund um Feld am See und Bad Kleinkirchheim können Besucher während der bunten Jahreszeit aber auch perfekt mit dem Rad entdecken. Für rund 15 Kilometer flowigen Bike Spaß sorgt Europas längster Flow-Country-Trail. Bei den Rastplätzen entlang der Wander- und Radwege lohnt es sich immer wieder kurz stehen zu bleiben und den wunderbaren Ausblick auf die herbstliche Landschaft zu genießen.

Nach dem Bergvergnügen laden die beiden ortseigenen Thermen zum Entspannen ein. Während die Familien- und Gesundheitstherme St. Kathrein mit der größten Wasserfläche aller Kärntner Thermen begeistert, lädt das Thermal Römerbad mit 13 Saunen auf drei Ebenen zum alpinen Wellness ein. Zwischen 18. September und 10. Oktober werden die Besucher der Region Bad Kleinkirchheim bei den „Kulinarischen Nächten“ jeden Freitag und Samstag auf eine unvergessliche Geschmacksreise mitgenommen. Dabei setzen die teilnehmenden Betriebe auf qualitativ hochwertige und regionale Produkte in Kooperation mit dem Genussland Kärnten.
Informationen online:
www.badkleinkirchheim.at


Wörthersee-Tourismus

Die Kombination der Elemente Wasser und Erde macht das Wandererlebnis im Wörthersee-Raum besonders.
  • Die Kombination der Elemente Wasser und Erde macht das Wandererlebnis im Wörthersee-Raum besonders.
  • Foto: Martin Hoffmann
  • hochgeladen von Julia Dellafior

Wenn die Natur ihre schönsten Farben auspackt und die Luft klarer wird, ist die beste Zeit gekommen, um die Wanderschuhe zu schnüren. Die sanften Hügel, die breiten Wege und die sonnendurchfluteten Aussichtspunkte rund um den Wörthersee und das Seental Keutschach bieten nun ihren ganz besonderen Reiz für Wanderer. Dabei geht es nicht darum, den höchsten Berg zu erklimmen oder sich Zeitlimits zu setzen, sondern die Seele spazieren zu führen. Was dieses Wandererlebnis so besonders macht, ist die Kombination der Elemente Wasser und Erde: mit dem Schiff  um Ausgangspunkt, ein Stück wandern, mit dem Schiff weiter und wieder retour.

Um dieses Angebot voll und ganz ausnützen zu können, fahren die Linienschiffe heuer erstmalig bis Ende Oktober. Um flexibles Wandern zu ermöglichen, wird zusätzlich der Sommerfahrplan (Zwei-Stunden-Takt) bis Ende Oktober beibehalten. Bei Vorlage der Wörthersee-PlusCard sind die Fahrten der Linienschiffe den gesamten Oktober kostenlos. Von Mittwoch bis Sonntag werden den ganzen Oktober Wanderungen von staatlich geprüften Wanderführern durchgeführt. Der Schaukelweg in Reifnitz, die Drei-SeenWanderung, eine Wanderung auf den Pyramidenkogel, eine Panorama-Wanderung auf die Villacher Alpe und eine Wanderung zum Aussichtspunkt „Hohe Gloriette“ in Pörtschach stehen wöchentlich auf dem Programm.
Informationen:
woerthersee.com/wanderherbst


Radlherbst in Kärnten

Radfahren im Herbst entlang des Drauradwegs
  • Radfahren im Herbst entlang des Drauradwegs
  • Foto: Franz Gerdl
  • hochgeladen von Julia Dellafior

Die sommerliche Hitze ist vorbei und an den Seen kehrt Ruhe ein. Die Luft ist glasklar, das Wetter zumeist stabil und mild und die Natur begeistert auch entlang der Radwege mit ihrem herbstlichen Farbenspiel. Nach der Hochsaison im Sommer ist die beste Zeit für Radurlaub in Kärnten. Genuss und Radfreuden pur garantieren die neuen und speziell für den Herbst maßgeschneiderten bunten Radtouren des Reisebüros „Kärnten Radreisen“. So gibt es neuerdings ein breites Angebot an Mehrtagestouren, die speziell für September und Oktober konzipiert sind.
In diesen Paketen ist alles perfekt organisiert – von der Routenbeschreibung über die Unterkunft bis hin zum bequemen Koffertransfer von Hotel zu Hotel. Übernachtet wird in Radlhotels (drei und vier Sterne), die meist über WellnessBereiche zur Entspannung der Muskeln verfügen.

Die neuen Angebote des Kärntner Radlherbstes sind bis 31. Oktober buchbar und führen zu den schönsten Radwegen
Kärntens, etwa entlang der Drau, durch die Nationalparkregion Hohe Tauern, zum Millstätter See, Ossiacher See und Klopeiner See. Ein besonderes Highlight ist die Radreise „Kärntner Seenzauber“. Bei dieser 280 Kilometer langen, einwöchigen Rundtour werden zusätzlich auch der Wörthersee, der Keutschacher See und der Faaker See umrundet.
Informationen online:
www.kaernten-radreisen.at

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen