Weihnachten
Klagenfurter Christkindlmarkt bietet heuer besonders viel für Kinder

Am Samstag, 16. November, öffnet der Christkindlmarkt auf dem Neuen Platz seine Tore.
2Bilder
  • Am Samstag, 16. November, öffnet der Christkindlmarkt auf dem Neuen Platz seine Tore.
  • Foto: Roland Pössenbacher
  • hochgeladen von Verena Polzer

Am Samstag, 16. November, öffnet der Christkindlmarkt Klagenfurt auf dem Neuen Platz: mit breitem Kinderprogramm, neuer Beleuchtung, eigenen Häferln und zufriedenen Marktfieranten. 

KLAGENFURT. Am Samstag, 16. November, öffnet der diesjährige Christkindlmarkt in Klagenfurt mit 60 Ausstellern seine Pforten. Und besonders die kleinen Besucher werden sich heuer freuen, denn das Kinderprogramm wurde ausgeweitet und ist laut Marktreferent Markus Geiger so umfangreich wie noch nie. Gemeinsam mit TVB-Geschäftsführer Helmuth Micheler, den zuständigen Marktverantwortlichen im Rathaus, Sebastian Adamitsch und Christoph Fleck, sowie der Gremialobfrau des Markt-, Straßen- und Wanderhandels in der Wirtschaftskammer, Edith Haslinger, präsentierte er das diesjährige Programm.  

Mittwochs bis sonntags für die Kids 

Auch Micheler betonte, dass der Markt heuer durch das breite Kinderprogramm eine ganz neue Qualität erhalte: "Von Mittwoch bis Sonntag gibt es sowohl vormittags als auch nachmittags Programmpunkte für Kinder." Marktverwaltung, Tourismusregion und Fieranten hätten eng zusammengearbeitet, es habe sich viel getan. „Seitens der Tourismusregion bewerben wir den Markt seit September auf den unterschiedlichsten Kanälen, haben diverse Medienkooperationen und erhalten durchwegs positive Rückmeldungen“, so Micheler.

Neue Christkindlwerkstatt neben Hotel Porcia

Sowohl im Freien finden vor und neben der Bühne Kinderanmiationen statt, als auch in der neuen Christkindlwerkstatt neben dem Hotel Porcia (Neuer Platz 12) mit Kinderschminken oder auch Adventbasteln. Geiger: "Die Familie Unzeitig hat uns das derzeit leerstehende Geschäftslokal dankenswerterweise kostenlos für die Christkindlwerkstatt zur Verfügung gestellt. Damit sind wir auch wetterunabhängig und die Kinder müssen nicht durchgehend lange in der Kälte verweilen." 

Erstmals gibt es heuer eine Kooperation mit der Antenne Kärnten, bei der ein Bandwettbewerb (immer sonntags auf der Bühne) jungen Musikern eine Plattform bieten soll. Weiters werden zehn besondere Preise, eigentlich Erlebnisse, verlost, wie etwa ein Sonnenaufgangs-Dinner am Stadtpfarrturm, eine Kutschenfahrt oder Backstage-Führung im Stadttheater. 

Eigene Klagenfurt-Häferln 

Auf Wunsch der Fieranten heuer neu: Ein eigener "Klagenfurter Christkindlmarkt"-Becher. Gestaltet in dem Wörthersee-Türkis der Stadt Klagenfurt und mit dem Logo des Christkindlmarktes. 15.000 Stück wurden produziert. Die Fieranten haben sich heuer dazu entschieden, keinen Pfand auf die Becher zu verlangen. 

Einheitliche Musik-Beschallung 

Erstmals ist heuer auch die nahtlose Beschallung des gesamten Areals auf dem Neuen Platz sichergestellt, informiert Geiger. Findet auf der Bühne ein Konzert statt, wird bei den Hütten keine andere Musik gespielt. 

Rauchverbot oder nicht? 

Die WOCHE berichtete bereits, dass durch den offenen Charakter der meisten Adventhütten oft gar kein Rauchverbot herrschen muss. Geiger dazu: „Vor der Eröffnung wird es eine gemeinsame Begehung der Wirtschaftskammer mit der Marktverwaltung bei jedem Standler geben und individuell entschieden, wo und wie geraucht werden darf. Damit hat auch jeder Standler die Gewissheit, das er nichts falsch macht."

Marktorganisation hat neue Strukturen angenommen

Neben dem offensichtlich Neuem für die Besucher gebe es aber vor allem hinsichtlich der Strukturen im Hintergrund und der Organisation viel Neues, was vor allem für die 60 Aussteller wichtig sei, betont Geiger. "Schon beim Ostermarkt haben wir heuer neue Strukturen wie effizientere Anmeldesysteme eingeführt." Beim groß dimensionierten Ursulamarkt hätte man auch das Knowhow der Messefachleute nutzen und daraus lernen können, was nun auch in den Christkindlmarkt geflossen sei. 

Haslinger: "Fieranten so gut eingebunden, wie noch nie"

Fieranten-Sprecherin Haslinger von der Wirtschaftskammer betonte die besonders positiven Erfahrungen rund um die Organisation im Vorfeld: „Ich bin seit 30 Jahren mit dabei, so viel eingebunden wie heuer waren wir noch nie, das Programm passt, die Dekoration passt und das Brauchtum hat ebenfalls seinen fixen Platz." Ein Lob sprach sie an Geiger, Adamitsch und Fleck aus: "Die Organisation ist endlich miteinander und nicht gegeneinander.“
Die derzeitigen Ansprechpartner der Marktverwaltung, Adamitsch und Fleck, betonten: "Wir sehen uns als Servicestelle für die Fieranten. Wir arbeiten nicht von oben herab, sondern gemeinsam und miteinander."

----------------------------------------------

Öffnungszeiten und Detailprogramm

Öffnungszeiten:16. November bis 23. Dezember, täglich 9 bis 23 Uhr.
Kernzeiten aller Standler: 10 bis 20 Uhr.
Am 24. Dezember geöffnet bis 14 Uhr.
Das komplette Programm im Detail: klagenfurt.at/christkindlmarkt 

Am Samstag, 16. November, öffnet der Christkindlmarkt auf dem Neuen Platz seine Tore.
Christoph Fleck, Helmuth Micheler , Alexander Adamitsch, Edith Haslinger und Markus Geiger präsentierten Programm für den diesjährigen Christkindlmarkt in Klagenfurt
Autor:

Verena Polzer aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.