Immunsystem stärken
Kneippen gegen den Lagerkoller

Der Armguss nach Kneipp garantiert einen Frischekick für zwischendurch.
4Bilder
  • Der Armguss nach Kneipp garantiert einen Frischekick für zwischendurch.
  • Foto: Ulrike Herzig
  • hochgeladen von Mario Kernle

Die Lehre von Sebastian Kneipp mit seinen fünf Säulen - Wasser, Bewegung, Heilkräuter, Ernährung und Lebensordnung - bietet zahlreiche Möglichkeiten, um die derzeit herausfordernde Situation gut zu meistern. Wasser hilft, die Abwehrkräfte zu stärken.

KLAGENFURT. Kneippen ist vielen ein Begriff, Pfarrer Sebastian Kneipp ist vor allem für seine Wasseranwendungen bekannt. Für diese benötigt man nicht viel: Wasser, eine Badewanne oder notfalls ein Kübel. Das hat auch in Zeiten von Corona jeder in seinen eigenen vier Wänden.

Einfache Wasseranwendungen

Jede Kaltwasser-Anwendung benötigt nur zehn Sekunden, wobei die Anwendung nur bei warmen Füßen erfolgt. Nicht nur die unkomplizierte Anwendung des Kneippens überzeugt, auch spürt man immer einen Sofort-Effekt. Das bestätigt Ulrike Herzig von der Kneipp-Akademie in Klagenfurt: "Das kalte Wasser erzeugt ein Prickeln, danach wird die Haut rot und mit der verbesserten Durchblutung stellt sich ein angenehmes Wärmegefühl ein."

Wechselfußbad hält fit

Das Wechsel-Fußbad wird mit einem Kübel in der Duschtasse oder Badewanne gemacht: Fünf Minuten im warmen Wasser bei rund 37 Grad und dann zehn Sekunden lang kaltes Wasser über die Beine laufen lassen. Dieser Vorgang wird abwechselnd drei Mal wiederholt.
Der kurze Kältereiz aktiviert für eineinhalb Stunden physiologische Abläufe im Körper. "Blutfluss und Nervenleitung werden angeregt. Auch die Gefäßwände und das Herz werden stärker durchblutet, so entsteht ein angenehmes Wärmegefühl" erklärt Herzig.
Die erfahrene Kneipp-Trainerin merkt aber an: "Warme und wechselwarme Anwendungen sind bei Venenproblemen nicht anzuwenden. Kalte Anwendungen dürfen nicht bei Erkrankungen des kleinen Beckens wie etwa bei Blasenentzündungen angewendet werden."

Frischekicks für Zwischendurch

Um den ganzen Tag über frisch und gesund zu bleiben, gibt es einen einfachen Trick: "In der Früh ein Knieguss, wobei ich selbst einen Ganzkörperguss nach der heißen Dusche vorziehe, zu Mittag ein Armbad und abends Wassertreten in einem Kübel, um fest einschlafen zu können. Das hält jung, beweglich und fit", versichert Herzig.

Anzeige
v.l.n.r.:
 Gerli Kinz von der THI Treuhand Immobilien GmbH, Robert Wochesländer, Geschäftsführer der RW Bauträger GmbH, Nikolaus Hartlieb, GF W&H Bauträger GmbH sowie der Bürgermeister von  Feldkirchen Martin Treffner
7

Wohnprojekt
Baubeginn für City Living Feldkirchen

In Feldkirchen entsteht ein neues Wohnprojekt aus österreichischer Produktion und Qualität. Die Vermarktung und den Verkauf übernimmt die THI Treuhand Immobilien GmbH. FELDKIRCHEN. 
Mit dem Spatenstich auf dem Gelände Sonnrain erfolgte am 28. Juni der offizielle Startschuss für das Projekt „City Living Feldkirchen “ der RW Bauträger GmbH & W&H Bauträger GmbH. Bei diesem Bauprojekt entstehen insgesamt fünf exklusive Reihenhäuser. Das Investitionsvolumen dieser modern geplanten Häuser mit...

Anzeige
Rupert Hirner lädt an zwei Wochenenden zum Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre im Maltatal, die höchstgelegene Absprungstation weltweit. Für die Mutigen Springer geht es 165 Meter in die Tiefe
4

Maltatal
165 Meter Bungy Mania Kölnbreinsperre

Rupert Hirner lädt wieder zum traditionellen Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre. Für WOCHE-Leser gibt es sogar einen 40 Euro Preisvorteil. KÄRNTEN. Ein letzter Blick nach unten, ein letzter tiefer Atemzug ein Schritt ins Nichts – Bungy ist das ultimative Abenteuer. Den besonderen Kick finden Fans des freien Falls in Kärnten. Die höchstgelegene Absprungstation der Welt liegt hier auf 2.000 Metern Seehöhe. Vom Ausflugsziel Kölnbreinsperre aus gibt es wieder die Möglichkeit, sich vom...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen