Kunstpreis 2013 der Volksbank Kärnten

Richard Klammer, Preisträger 2012 wird als Jurymitglied den/die Preisträger/in 2013 mitauswählen
  • Richard Klammer, Preisträger 2012 wird als Jurymitglied den/die Preisträger/in 2013 mitauswählen
  • Foto: Helge Bauer/VBK
  • hochgeladen von Christian Lehner

Die Volksbank Kärnten vergibt zum siebenten Mal den Förderpreis „Kunst.Volksbank.Kärnten“. Einreichungen sind bis 9. November möglich. Die Ausschreibung richtet sich an alle in Kärnten geborenen bzw. hier lebenden bildenden Künstlerinnen und Künstler, die sich den Bereichen Malerei, Zeichnung, Grafik und Wandobjekt widmen.
Der/Die Preisträger/in 2013 erhält einen Förderpreis in der Höhe von 10.000 Euro sowie eine eigene Ausstellung. Zudem tätigt die Volksbank den Ankauf eines Werkes. Der/Die Künstler/in begleitet die Volksbank und ihre Kunden das ganze Jahr 2013 über. „Sei es durch ein besonders gestaltetes Sparbuch, einen limitierten Kunstdruck, die Ausstellung selber oder den Jahresbericht“, informiert Volksbank-Marketingleiterin Alexandra Wachschütz.

„Die Volksbank Kärnten hat in den letzten – auch schwierigen – Jahren gut gewirtschaftet, daher möchten wir unsere Förderprojekte wie den Kunstpreis fortsetzen und damit auch einem unserer Werte – Beständigkeit – folgen“, festigt Volksbank-Vorstand Josef Brugger das Engagement.
Die fünfköpfige Fachjury setzt sich zusammen aus dem Preisträger 2012, Richard Klammer, den Fachjurorinnen Helgard Springer, Ulli Sturm und Edith Kapeller sowie Vorstandsdirektor Brugger als Vertreter der Volksbank. Die Bekanntgabe des/der Preisträgers/in erfolgt im November 2012. Die Ausstellung findet im Frühjahr 2013 im Napoleonstadel/Haus der Architektur in Klagenfurt statt.
Alle Informationen: http://www.vbk.volksbank.at/m101/volksbank/m004_42130/de/news/details/aktuelles/kunstpreis_ausschreibung_2013.jsp?locincl=/m004_42130&loclink=/m101/volksbank/m004_42130

Autor:

Christian Lehner aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.