Klagenfurt
Mäzen der Künste küsst ein edles Innenstadt-Haus wach

Das Haus mit der Adresse Neuer Platz 7 wird aus dem Dornröschenschlaf geweckt. Büroräume, eine Galerie und ein Shop mit Kärntner Köstlichkeiten sollen das Innenstadtleben bereichern
6Bilder
  • Das Haus mit der Adresse Neuer Platz 7 wird aus dem Dornröschenschlaf geweckt. Büroräume, eine Galerie und ein Shop mit Kärntner Köstlichkeiten sollen das Innenstadtleben bereichern
  • Foto: RMK
  • hochgeladen von Mirela Nowak-Karijasevic

Es wird gestemmt, eingerissen und wieder aufgebaut – am Neuen Platz 7 tut sich was. Wir waren auf der Baustelle und haben hinter die Absperrzäune geblickt. 

KLAGENFURT. Noch sind im Erdgeschoss des edlen Hauses mit der Adresse Neuer Platz 7 in der Klagenfurter Innenstadt die Bauarbeiter fleißig am Werkeln. Es ist laut und staubig. Böden wurden herausgerissen, Wände entfernt. Doch in nur wenigen Monaten soll hier ein neuer kultureller Hotspot glänzen. Im zweiten Stockwerk, wo die Bauarbeiten bereits abgeschlossen sind, kann man sich schon einen Vorgeschmack darauf holen, was spätestens im Oktober im Erdgeschoss für Einheimische und Touristen der neue „place to be“ sein wird. Dort erfahren wir auch mehr zu den Plänen des Unternehmers Thomas Seitlinger aus Oberösterreich, der nicht nur seine Liebe zum Bundesland Kärnten, sondern im Speziellen auch zur Klagenfurter Innenstadt entdeckt hat und dieser auch zu neuen Höhenflügen verhelfen möchte.

Auf mehr als 360 Quadratmetern bietet die Kärntner Zentrale der Tomas Group Mitarbeitern und Partnern viel Platz für die Realisierung innovativer Ideen
  • Auf mehr als 360 Quadratmetern bietet die Kärntner Zentrale der Tomas Group Mitarbeitern und Partnern viel Platz für die Realisierung innovativer Ideen
  • Foto: RMK
  • hochgeladen von Mirela Nowak-Karijasevic

Open Space

Roland Wöss, Sprecher der Tomas Group: „Wir hatten bisher ein Büro in Velden, wo Thomas Seitlinger sein Wohnhaus hat. Auf der Suche nach einem geeigneten Objekt sind wir auf dieses Haus gestoßen. Unsere Bürofläche ist ein Open Space, bei dem niemand seinen fixen Arbeitsplatz hat und wo jeder Kooperationspartner herzlich willkommen ist, es sich hier gemütlich zu machen.“ Auf mehr als 360 Quadratmetern hat die neue Kärntner Zentrale der Tomas Group also ihren Platz gefunden. Beim aufwändigen Umbau wurden weder Kosten noch Mühen gescheut. „Als wir die Räume das erste Mal betreten haben, brauchten wir viel Fantasie. Gemeinsam mit unseren Partnern – alles Kärntner Firmen – haben wir dann innerhalb von sechs Monaten eine Kommunikationszentrale geschaffen, die unseren Innovationsgeist weiter anspornen wird.“

Unternehmer und Kunstliebhaber Thomas Seitlinger will die Klagenfurter Innenstadt kulturell und kulinarisch beleben
  • Unternehmer und Kunstliebhaber Thomas Seitlinger will die Klagenfurter Innenstadt kulturell und kulinarisch beleben
  • Foto: Tomas Group
  • hochgeladen von Mirela Nowak-Karijasevic

Kunst & Kulinarik

Was aber passiert im Erdgeschoss? Wöss: „Auf der einen Seite werden wir eine Galerie der Künste eröffnen, in der wir Künstler aus verschiedenen Sparten präsentieren möchten. Die Geschäftsfläche des ehemaligen Schuhhauses Stiefelkönig an der Ecke Neuer Platz/Burggasse wird ein Shop für Kärntner Weine und andere Köstlichkeiten.“ Wenn Vernissagen und andere Veranstaltungen über die Bühne gehen, vertraut der Kunstliebhaber Thomas Seitlinger auf den Geschmack eines bestimmten Kulinarik-Experten: Haubenkoch Hubert Wallner wird ausgefallene Genussmomente zaubern. Büro, Galerie und Shop sind also fix. Was ist noch in Planung? „Wir haben viele Ideen. Eine davon sind etwa Kulturtage am Neuen Platz. Aber da sind wir noch in der Planungsphase“, so Wöss.

Anzeige
Herbstzauber in Bad Kleinkirchheim: Im Hotel Almrausch genießen Sie zauberhafte Momente im goldenen Paradies der Nockberge.
1 1 7

Vom Berg zum See
Zauberhafte Momente im Hotel Almrausch genießen

Genießen Sie goldene Herbstmomente und einen erlebnisreichen Aufenthalt in der Region Nockberge im Hotel Almrausch. BAD KLEINKIRCHHEIM. Im persönlich geführten 4-Sterne-Hotel in Bad Kleinkirchheim checken Sie nicht ein, sondern kommen an. Hier werden Entspannung, Genuss und Wohlbefinden erlebbar. In einem der 31 Zimmer bekommen Sie sofort die Gelegenheit, nach der Anreise zu relaxen und die Aussicht auf die Nockberge zu genießen., Alle, die ein kleines, persönliches Wellnesshotel suchen, sind...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen