"Meine Nationalität ist Mensch"

KLAGENFURT (vp). "Wenn Menschen Hilfe brauchen, bin ich bereit." - So einfach beschreibt Rahmanzai Abdul Rahman, 26 Jahre alt und Dolmetscher im Klagenfurter Transitquartier, seine Tätigkeit. Seit es das Transitquartier gibt, ist er vor Ort und übersetzt, vermittelt quasi zwischen Helfern und Flüchtlingen.

Sprachentalent

Er hat sich selbst beim Roten Kreuz dafür gemeldet - schon vor über acht Monaten. "Vor Klagenfurt war ich in anderen Quartieren, zum Beispiel in Nikelsdorf." Der gebürtige Afghane spricht sechs Sprachen. Als er vor etwa zwei Jahren nach Kärnten kam, hat er mit Hilfe eines Privatlehrers in nur drei Monaten Deutsch gelernt.

Keine Nationalität, kein Land

Für ihn ist klar: "Es interessiert mich, Leuten zu helfen. Und wenn man in ein neues Land kommt, muss man sich für die dortige Kultur, Religion, für die Leute und eben die Sprache interessieren. So bin ich zwar Moslem, gehe aber auch in die Kirche, weil ich alles kennenlernen will." Sein Leitspruch: "Ich habe keine Nationalität, meine Nationalität ist Mensch. Ich habe kein Land, mein Land ist die Erde."

Hilfe im Krankenhaus

Rahmanzai Abdul Rahman wohnt in Villach. Im Klagenfurter Transitquartier arbeitet er am Tag und er hat auch Nachtdienste. "Ganz wichtig ist zum Beispiel, dass ein Dolmetscher ins Krankenhaus bzw. zum Arzt mitfährt - oder zur Polizei, wenn es sein muss. Ohne Dolmetscher geht da nichts."

Es macht ihm sichtlich Spaß, so viele neue Leute kennenzulernen und helfen zu können. "Heimat ist für mich nicht, wo man geboren ist, sondern wo man satt wird. Wir sollten diesen Menschen die Chance geben, bei uns eine neue Heimat zu finden, in der sie arbeiten und leben können, in der sie satt werden."

Für die Zukunft wünscht sich Rahmanzai Abdul Rahman, in Kärnten bleiben zu können. Sein Wunsch: Psychologie in Klagenfurt zu studieren.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen