Caritas Kärnten
Mit praxisnaher Ausbildung in den Sozialberuf

Heidi Bachlechner bei ihrer Arbeit im Altenwohn- und Pflegeheim der Caritas Kärnten
  • Heidi Bachlechner bei ihrer Arbeit im Altenwohn- und Pflegeheim der Caritas Kärnten
  • Foto: Caritas Kärnten
  • hochgeladen von Hannah Maier

Ab Herbst starte die Schule für Sozialbetreuungsberufe (SOB) der Caritas Kärnten an sechs Standorten wieder mit einer Ausbildung in der Altenarbeit und Behindertenbegleitung.

KLAGENFURT (hm). Heidi Bachlechner, 44, arbeitet als Fachsozialbetreuerin und Pflegeassistentin in einem Altenwohn- und Pflegeheim der Caritas Kärnten: "Die Arbeit ist sinnvoll und macht Spaß". Sie kümmert sich um alte und pflegebedürftige Menschen, schenkt ihnen ein offenes Ohr und gestaltet mit ihnen die Zeit.

Praxisnahe Ausbildung

Die gelernte Einzelhandelskauffrau, entschied sich im zweiten Bildungsweg für den Sozialberuf. Sie erinnert sich gerne an die Ausbildung in der SOB: "Hier habe ich neben der fachlichen Kompetenz auch die soziale mitbekommen und dank Lehrern und Lehrerinnen, die aus der Praxis kommen, viel für mein ganzes Leben gelernt." 

Beruf mit Zukunft

Schuldirektor Wilfried Hude sieht die Chancen auf einen Arbeitsplatz nach der Ausbildung als hoch: "Bei der Zeugnisverteilung und nicht etwa erst danach haben mindestens vier Fünftel der Studierenden bereits einen Job". 
Im Jahr 2030 werden in Kärnten knapp 74 000 Menschen über 75 Jahre alt sein. Das bedeute, der Pflegebedarf steigt und ausgebildete Fachkräfte werden verstärkt benötigt.

Ausbildungsstandorte

Ab September startet die berufsbegleitende Ausbildung in der Altenarbeit (inklusive Pflegeassistenz) in Klagenfurt, Villach, Lendorf/Spittal, Hermagor und St. Andrä im Lavanttal.
Die Behindertenbegleitung inklusive Unterstützung in der Basisversorgung wird in Klagenfurt und Villach angeboten.
In Klagenfurt und St. Andrä gibt es zudem eine Tagesschule in der Altenarbeit und Behindertenbegleitung.

Alles rund um die Ausbildung erfahren Interessierte an zwei Informationsabenden im "Haus Martha" in Klagenfurt, Viktringer Ring 34:
10. Juli 2019, 17 Uhr 
21. August 2019, 17 Uhr

Autor:

Hannah Maier aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen