Müll-Odyssee in Klagenfurter Wohnanlage

Ausgesperrt:  Mit neuem Müllhaus hatten die Mieter seit vergangenem Herbst ihre liebe Not
  • Ausgesperrt: Mit neuem Müllhaus hatten die Mieter seit vergangenem Herbst ihre liebe Not
  • Foto: Polzer
  • hochgeladen von Verena Polzer

ST. PETER (vep). Jahrelang haben die Mieter einer Neuen-Heimat-Wohnung in Klagenfurt angesichts illegaler Müllablagerungen auf ein abgesperrtes Müllhaus gewartet. Doch was tun, wenn man dann nicht hineinkommt? Im Herbst 2017 hat das Müllhaus-Problem begonnen, mittlerweile ist es zu einer Odyssee geworden, über die die Mieter nur noch ungläubig den Kopf schütteln. Zwei von ihnen erzählen: "Das erste Müllhaus wurde letzten Herbst gebaut. Es war zu klein geplant und so eng, dass man selbst als schmaler Mensch nicht zu den hinteren Tonnen gekommen ist."

Aus Müllhaus ausgesperrt

Tatsächlich musste die Neue Heimat dann einige Meter versetzt ein neues Müllhaus bauen. Dieses ist nun fertig und groß genug, aber die Mieter konnten den Müll für einige Tage wieder nicht darin entsorgen. Grund: Am Freitag wurde ein Schloss montiert, das kein Schlüssel der Wohnanlage aufsperren kann. "Wir wurden ausgesperrt, es wird immer kurioser", waren die Betroffenen verärgert.

"Bedauern Umstände sehr"

Wolfgang Ruschitzka, GF der Neuen Heimat, bedauert: "Insgesamt wurden bei dieser Anlage nun drei abgesperrte Müllhäuser errichtet. Jenes ganz vorne war leider Opfer mehrerer unglücklicher Umstände." Die Architektenplanung des ersten Müllhauses habe mit den reellen Bedingungen – die tatsächliche Anordnung der Mülltonnen und Freiräume – nicht übereingestimmt.
Für das Schlüsselproblem gibt es auch eine Erklärung. Bei den Müllhäusern gibt es zwei Schlösser; eines für die Mieter, eines für die Müllabfuhr. Und am Freitag montierte der Magistrat "sein" Schloss und machte die Tür zu. Das zweite Schloss, zu dem die Mieter-Schlüssel passen, war da aber von der beauftragten Firma noch nicht eingebaut. Die Neue Heimat reagierte übrigens gleich am Montag und öffnete das Müllhaus, morgen wird das Mieterschloss eingesetzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen