Anzeige

BioLife Plasmazentrum
Plasma spenden und zum Lebensretter werden

Gerade jetzt ist der Beitrag von Spendern mehr denn je gefragt.
3Bilder
  • Gerade jetzt ist der Beitrag von Spendern mehr denn je gefragt.
  • Foto: Biolife Plasmazentrum
  • hochgeladen von Julia Dellafior

Im BioLife Plasmazentrum Klagenfurt können Sie durch Ihre Spende Leben retten.

KLAGENFURT. 80 Prozent aller Österreicher sind mindestens einmal in ihrem Leben auf plasmabasierte Medikamente angewiesen. Viele Menschen benötigen bei schweren Unfällen oder Operationen ein Produkt aus menschlichem Plasma. Der Bedarf daran steigt stetig, da Blutplasma nicht künstlich hergestellt werden kann. Dieses Wissen motiviert viele Menschen zu einer regelmäßigen Plasmaspende in der Kärntner Landeshauptstadt. Unter hohen Covid-Sicherheitsmaßnahmen ist das BioLife Plasmazentrum von Montag bis Freitag geöffnet. Werden auch Sie zu einem Lebensretter.

Ein wertvoller Beitrag für Patienten

Durch Covid-19 und die damit verbundenen Lockdowns ist die Zahl der Plasmaspenden deutlich zurück gegangen. Das gefährdet mittelfristig die Versorgung mit dringend benötigten Medikamenten. Gerade jetzt ist der Beitrag von Spendern mehr denn je gefragt. Plasmaspenden ist einfach, sicher und wertvoll zur Herstellung von Therapien für erkrankte Menschen.

Gute Gründe für die Plasmaspende:

  • Das gute Gefühl anderen zu helfen und Lebensretter zu sein
  • Sie erhalten regelmäßige Informationen über Ihren Gesundheitszustand
  • Sich selbst etwas Gutes tun und sich eine Auszeit gönnen
  • 25 Euro pro Spende als Dankeschön für Ihren Zeitaufwand

Ein normales Leben führen

Plasma ist ein Lebenselixier für Menschen mit seltenen Erkrankungen – ein normales Leben wäre für viele Patienten sonst nicht vorstellbar. Die Plasmaspende von gesunden Menschen macht einen bedeutenden Unterschied. Philipp wurde mit einem Immundefekt geboren, kann aber ein ganz normales Leben führen. Wie ihm Plasmaspender dabei helfen, sehen Sie hier:

Warum Plasma spenden so wichtig ist

Der Bedarf an Plasma ist hoch und steigt stetig. So werden zum Beispiel, um einen Patienten mit Bluterkrankheit ein Jahr mit den notwendigen Medikamenten zu versorgen, mehr als 1.200 Plasmaspenden benötigt. Und was viele von uns nicht wissen: Jeder kann in die Situation kommen, ein Arzneimittel aus Plasma zu benötigen – zum Beispiel bei schweren Unfällen oder Operationen. Dank des heutigen Fortschritts können viele lebensrettende Medikamente aus Plasma gewonnen werden.

Wie läuft eine Plasmaspende ab und was wird daraus hergestellt? Das zeigt Ihnen nun Philipp:

Plasmaspenden ist unkompliziert und sicher

Bei einer Plasmaspende wird nur das Blutplasma – also der flüssige Bestandteil des Blutes – entnommen. Die roten und weißen Blutkörperchen und Blutplättchen erhält der Spender wieder zurück. Dieser Prozess ist auch als Plasmapherese bekannt. Die Plasmaspende ist daher schonender als die Blutspende, da der Körper die entnommenen Eiweiße nach wenigen Tagen wieder ersetzt hat. Daher ist Plasmaspenden bis zu 50 Mal im Jahr möglich. Eine Plasmaspende dauert zwischen 45-60 Minuten.

Wie Ihre Spende den Patienten zu Gute kommt, sehen Sie im 3. Teil von Philipps Video:

Es gibt viele gute Gründe Plasma zu spenden! Der Wichtigste: Als Plasmaspender retten Sie Leben. Kontaktieren Sie uns im Plasmazentrum Klagenfurt und vereinbaren Sie gleich einen Termin:

Biolife Plasmazentrum Klagenfurt
Lichtenfelsgasse 1-3
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Telefon: 0463 / 507 200
E-Mail: klagenfurt.plasma@biolife.at
www.plasmazentrum.at/klagenfurt
Anzeige
Die Saison ist eröffnet: Bei einem Besuch der Keltenwelt Frög bei Rosegg wird Geschichte lebendig.

Ausflugsziel
Götter, Gräber, 3000 Jahre Geschichte - Keltenwelt Frög

FRÖG-ROSEGG. Ein Besuch der Keltenwelt Frög bei Rosegg ist eine Zeitreise zu unseren Wurzeln – hier wird die geheimnisvolle Zeit der Hallstattkultur lebendig. Die Keltenwelt Frög zeigt Lebensweise, Kult, Weltbild und Gesellschaftsstruktur unserer Vorfahren. Im Mittelpunkt stehen die im Frauengrab (Grabhügel 120) gefundenen Originalschmuckstücke. Ergänzend gibt es stets wechselnde Sonderausstellungen des Landesmuseums Kärnten, welche zusammen mit Aktionstagen experimenteller Archäologie den...

Anzeige
Die Genussland Kärnten Handelspartner bringen die kulinarische Vielfalt Kärntens auch in Ihre Region.
1 3

Genussland Kärnten
Regional genießen

Im Genussland Kärnten kommen Liebhaber der regionalen Kulinarik voll auf ihre Kosten. KÄRNTEN. Kurze Wege zum Genuss garantieren die Genussland Kärnten Produzenten und die Genussland Kärnten Handelspartner mit ihrem Sortiment. Und die Kärntner Genuss Wirte kochen ab dem 19. Mai wieder regionale Schmankerln auf! Nachvollziehbarer Genuss Die über 450 Bauern und Lebensmittelverarbeiter bilden die Grundlage für echten Genuss im Genussland Kärnten. Die Konsumenten sehnen sich nach ehrlichen,...

Anzeige
8

DAN Küchen Eberndorf
Nur für kurze Zeit: DAN-Küche zum Sonderpreis sichern

Schnell sein und Klemmertage-Angebot nutzen: Die ersten 10 Bewerber bekommen ihre DAN-Qualitäts-Küche zum Sonderpreis. KÄRNTEN. Auf der Suche nach einer neuen Küche? Dann zögere nicht und finde deine DAN-Küche im zeitlosen Design. Eine DAN-Küche steht für höchste Qualität und Komfort. Alle Modelle werden ausschließlich in Österreich gefertigt. Jetzt kannst auch Du zu einem top Preis-Leistungsverhältnis eine DAN-Küche ganz nach Deinen individuellen Vorstellungen anfertigen lassen. Gutschein...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen