Polizei
Raubüberfall in Klagenfurter Trafik geklärt

Der Mann, der gestern Abend eine Trafik ausraubte, konnte festgenommen werden.

Gestern gegen 17 Uhr wurde eine Klagenfurter Trafik überfallen, nun konnte die Polizei den Täter festnehmen.

KLAGENFURT. Am Montag Abend überfiel ein maskierter mann mit gezogener Waffe eine Trafik in Klagenfurt. Dabei bedrohte er die 58-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe und forderte Bargeld. Nachdem das Opfer ihm das Geld gab, flüchtete der Täter.

Alarmfahndung eingeleitet

Noch gestern Abend leitete die Polizei eine Alarmfahndung mit mehreren Streifen des Stadtpolizeikommandos, dem Polizeihubschrauber Libelle, einer Streife der Polizeidiensthundeführer und dem Landeskriminalamt Kärnten (LKA), ein.
Während der Alarmfahndung beobachtete eine Streife der Einsatzgruppe zur Bekämpfung von Straßenkriminalität des LKA zwei Personen bei einem Suchtgifthandel. Der Dealer stieg in den PKW eines weiteren Mannes und stieg anschließend wieder aus.
Der PKW-Lenker wurde zu einer Kontrolle angehalten. Während der Kontrolle wurde der Mann zunehmend nervös. Eine Verbindung zum Raubüberfall auf die Trafik konnte jedoch erst durch weitere Ermittlungen hergestellt werden.

Überwachungskamera lieferte Bilder

Im Zuge der Ermittlungen fand die Polizei einen Teil der Beute aus der Trafik sowie die verwendete Schusswaffe und die Sturmhaube. In der Zwischenzeit konnten auch die Bilder aus der Überwachungskamera der Trafik ausgewertet werden, die den Mann eindeutig mit dem Überfall in Verbindung brachten.
Der 30-jährige PKW-Lenker zeigte sich bei seiner Einvernahme geständig und hatte den Raubüberfall durchgeführt, um sich Suchtmittel zu beschaffen. Nach der Schilderung des Sachverhaltes an die Staatsanwaltschaft Klagenfurt, wurde der Mann in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.

Autor:

Kathrin Hehn aus Kärnten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.