Schauspielkunst backstage

Letzte Vorbereitungen: Nicole Petritz hilft ihrem Schauspielkollegen Ingo Sommer kurz vor Spielbeginn mit dem Make-Up
7Bilder
  • Letzte Vorbereitungen: Nicole Petritz hilft ihrem Schauspielkollegen Ingo Sommer kurz vor Spielbeginn mit dem Make-Up
  • hochgeladen von Markus Arch

INNENSTADT. Die WOCHE wagte einen Blick hinter die Kulissen von "Boeing, Boeing!", dem aktuellen Stück der Theatergruppe Komödie 9020.
Eine Stunde vor Beginn der Aufführung kommen die sechs Schauspieler im ORF-Theater zusammen. Licht- und Tontechniker Manuel Globotschnig überprüft die Einstellungen, Schauspielerin Franziska Sussitz-Habich ob alle Requisiten an ihrem Platz sind. Heuer spielt die Gruppe erstmals auch im Herbst, vorher war sie nur im Frühjahr zu sehen.
"Für uns ist es ein Testprojekt. Kritiker und Publikum nehmen die Vorstellungen sehr gut an, daher werden wir auch 2015 zwei Stücke auf die Bühne bringen", sagt Christian Habich, Obmann der Komödie 9020. "Lustige Stücke sind schwer zu spielen, man muss jedem Einzelnen mit Respekt begegnen", fügt Sussitz-Habich hinzu.

Do it Yourself

Die Schauspieler schminken sich selbst, ihre Kulissen - gebaut von Heinz Globotschnig - sind wie ein Baukasten aufgebaut. Je nach Anforderung können die Einzelteile verschieden zusammengestellt werden.
Zwei Monate im Voraus wird geprobt. Auf die Frage, wieso man Schauspieler wird, entgegnet Nicole Petritz: "Von ernsten und traurigen Themen hören die Leute jeden Tag. Wir wollen sie deswegen einfach mal zum Lachen bringen".

Zur Sache

Die Theatergruppe Komödie 9020 wurde 2012 ins Leben gerufen.

Im Moment sind die Mimen mit ihrem Stück "Boeing, Boeing!" im ORF- Theater zu sehen. Dabei geht es um einen Casanova, der zeitgleich mit drei Stewardessen liiert ist. Als ein alter Schulfreund zu Besuch kommt, geht alles drunter und drüber. Regie führte Adi Peichl.

Im November
wird das Stück noch aufgeführt. Die genauen Termine lauten:
6./7./8./13./14./15./20./21./22./27./28./29.

Beginn ist jeweils um 20 Uhr, Einlass eine Stunde früher. Kartenvorbestellungen per E-Mail an karten@komoedie9020.at oder telefonisch unter der Nummer 0664/3250744. Eine Karte kostet 23 Euro, es herrscht freie Platzwahl.

Autor:

Markus Arch aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.