Sie wollen Miss Kärnten werden

Dalila Nekic aus Klagenfurt will Miss Kärnten 2018 werden
2Bilder
  • Dalila Nekic aus Klagenfurt will Miss Kärnten 2018 werden
  • Foto: Anja Koppitsch
  • hochgeladen von Verena Polzer

KLAGENFURT (vep). Sieben Klagenfurterinnen und eine Poggersdorferin stellen sich heuer der Wahl zur Miss Kärnten, die am 20. April mit Unterstützung der WOCHE in Velden über die Bühne geht.

Dalila Nekic

Die 19-jährige Lehramtsstudentin für Deutsch und Geschichte will später Jugendlichen ihr Wissen weitergeben, da sie Geschichte und politische Bildung in der heutigen Zeit als besonders wichtig empfindet. Der Miss-Kärnten-Wahl stellt sich die 1,65-Meter-große Schönheit zum ersten Mal: "Es war ein ganz spontaner Entschluss, ich habe mich auf den letzten Drücker – einen Abend vor dem Casting – noch schnell angemeldet", verrät Nekic. Sie erhofft sich von der Teilnahme vor allem, neue Menschen kennenzulernen und Erfahrungen zu sammeln. "Und vielleicht öffnet sich dadurch ja auch eine neue Tür", schmunzelt die Studentin, die in ihrer Freizeit gerne reist, aber auch viel Sport betreibt; egal ob Fitnessstudio, laufen oder radfahren. "Ich lese auch sehr gerne, für eine Germanistikstudentin liegt das aber wahrscheinlich auf der Hand", lacht sie. Wichtig sind ihr privat vor allem der umsichtige Umgang mit der Umwelt und Tiere. "Ich bin zum Beispiel der Meinung, dass man Tierheime stärker unterstützen muss, gerade diese Tiere dort haben auch ein Recht auf ein schönes zuhause", sagt Nekic.
Bei der Miss-Kärnten-Wahl glaubt sie, mit Selbstbewusstsein überzeugen zu können: "Wer an sich glaubt und sich selbst eine Chance gibt, der strahlt nach außen eine viel positivere Energie aus."

Yessica DeLeon

Mit ihren 1,63 Metern Körpergröße weiß Yessica DeLeon, dass sie niemals Laufstegmodel sein kann. Heuer hat sie aber den Mut gefasst, sich für die Miss-Kärnten-Wahl zu bewerben. "Ich habe mich zunächst nicht getraut, ich habe nicht unbedingt ein riesiges Selbstbewusstsein", verrät sie. Durch die Teilnahme ist dieses aber nun gestiegen. "Das ist für mich eine tolle Weiterentwicklung", schmunzelt DeLeon, die mit fünf Jahren von der Karibik nach Klagenfurt gezogen und hier aufgewachsen ist. Die gelernte Einzelhandelskauffrau ist mittlerweile als Immobilienmaklerin tätig, in ihrer Freizeit singt sie gerne, trainiert im Fitnesscenter, unternimmt Wanderungen und widmet ganz viel Zeit ihrem "Ein und Alles", ihrem Chihuahua.
Bei der Miss-Kärnten-Wahl hofft sie, neue Leute kennenzulernen, ein Netzwerk aufzubauen und vor allem: "Vorurteile abzubauen", so DeLeon, "ich würde mich sehr freuen, wenn heuer einmal eine multikulturelle Frau Miss Kärnten wird. Ich will Ängste abbauen, die manche hier vor Ausländern haben. Und ich will zeigen, dass die Hautfarbe nicht wichtig ist, sondern das, was in einem Menschen drin ist. Nämlich sein Herz. Und meines schlägt für Kärnten", sagt DeLeon.

Mehr Infos zur "Miss Kärnten"-Wahl 2018 findet ihr hier.

Sie alle wollen Miss Kärnten 2018 werden

Carolin Bodner, Klagenfurt
Yessica DeLeon, Klagenfurt
Blerta Doberlluka, Feldkirchen
Julia Maria Ebner, Feistritz/Drau
Lisa-Marie Gerersdorfer, Klagenfurt
Anja Kienzl, Preitenegg
Dalila Nekic, Klagenfurt
Jasmin Oberdorfer, Klagenfurt
Julia Radl, Villach
Viola Reiter, Viktring
Melissa Sapetschnig, Viktring
Kerstin Sutterlüty, Poggersdorf
Johanna Zarka, Velden
Alissa Zenuni, St. Veit

Das Miss-Kärnten-Finale

„Miss Kärnten“-Wahl 2018 am Freitag, 20. April, im Schlosshotel Velden.
Karten und Info: office@misskaernten.at

Dalila Nekic aus Klagenfurt will Miss Kärnten 2018 werden
Yessica DeLeon nimmt am Finale der Miss-Kärnten-Wahl teil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen