Stellungnahme zum Kleine Zeitung-Artikel "Stadt plant Kinderkulturhaus" vom 01. Feber 2012

Wo: blue cube, Primoschgasse 3, 9020 Klagenfurt am Wörthersee auf Karte anzeigen

Dass der Prophet im eigenen Land nichts wert ist, zeigt sich wieder einmal bei aktuellen Aktivitäten der Landeshauptstadt Klagenfurt. Diese unterzog sich (wie die Kleine Zeitung am 1. Februar 2012 berichtet), einer Zertifizierung als „Familienfreundliche Gemeinde“ des Familienministeriums. Immerhin ein Jahr soll die umfassende Bewertung des Ist-Zustandes gedauert haben, mit der falschen Erkenntnis: ein Kinderkulturhaus fehlt. Denn bezeichnenderweise gehört die wissens.wert.welt – blue cube und kidsmobil, ein moderner Erlebnis- und Ausstellungsort für Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren bereits zum Fixpunkt für kulturinteressierte Menschen (nicht nur in Klagenfurt). Der blaue Würfel ist weit über die Bundesländergrenzen hinaus als stationäres Hands-On Museum bekannt und arbeitet eng mit interaktiven Kindermuseen wie dem ZOOM in Wien oder ‚Frida und Fred’ in Graz zusammen. Die Expertise unserer Einrichtung ist scheinbar nur bei den Verantwortlichen der Stadt Klagenfurt nicht gefragt. Eine Ausweitung der Öffnungszeiten (z.B. an Wochenenden) und ein Angebot für drei bis sechsjährige scheiterte beispielsweise bis jetzt nicht am guten Willen, sondern an finanziellen Mitteln, die anstelle in unsinnige Planungsvorhaben seitens der Stadt besser in bereits bestehende Institutionen investiert werden könnte. Eine Übersicht über unser Angebot gibt es unter www.wissenswertwelt.at.

Das Team der wissens.wert.welt – blue cube und

P.S. Kleine Zeitung-Artikel zum Nachlesen:
http://www.kleinezeitung.at/kaernten/klagenfurtland/moosburg/2936004/stadt-plant-kinderkulturhaus.story

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen