Sondereiheit im Einsatz
Streit in Klagenfurt eskalierte gestern

Die „Schnelle Interventionsgruppe“ konnte den Mann vor der Wohnung stellen (Symbolfoto)
  • Die „Schnelle Interventionsgruppe“ konnte den Mann vor der Wohnung stellen (Symbolfoto)
  • Foto: LPD
  • hochgeladen von Christian Uchann

Zu einer Streitigkeit kam es gestern spätabends in der Landeshauptstadt Klagenfurt, wobei die Ursache derselben noch unbekannt ist. Ein Mann verlor dabei die Beherrschung und die Situation eskalierte. Die Schnelle Interventionsgruppe der Polizei konnte ihn stellen.

KÄRNTEN. Gestern um ca. 21.00 Uhr kam es in einer Klagenfurter Wohnung zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 32- jährigen Mann aus dem Bezirk Völkermarkt und einer dort wohnhaften 33-jährigen Frau, sowie ihrem 30-jährigen Partner. Dabei verlor der 32-Jährige die Beherrschung, warf mit Gegenständen durch die Wohnung und beschädigte diverse Möbel. Anschließend stahl er mehrere hundert Euro aus der Brieftasche des dort wohnhaften Mannes und flüchtete. Der bestohlene Mann verständigte sofort die Polizei.

Mann mit Suchtmitteln gestellt

Wenig später konnte der flüchtige Mann durch Polizeibeamte der Schnellen Interventionsgruppe (SIG) vor der Wohnung angehalten werden. Im Zuge einer Personsdurchsuchung wurden diverse Suchtmittel im Besitz des Mannes aufgefunden. Das gestohlene Bargeld hatte er jedoch nicht bei sich. Weitere Ermittlungen folgen.

Mitmachen und mit etwas Glück Skipässe für den Katschi gewinnen.
6 11

WOCHE-Quiz
Mitspielen und 3 x 2 Tages-Skipässe für den Katschberg gewinnen

Mitmachen und gewinnen. Einfach Fragen zur aktuellen Ausgabe beantworten und schon hast du die Chance, Tages-Skipässe für den Katschberg zu gewinnen. KÄRNTEN. Freue dich auf schneebedeckte Hänge und jede Menge Aktivitäten abseits des Skibetriebs. Der Katschberg überzeugt dank seiner Höhenlage von 1.170 bis 2.220 Metern außerdem mit einer garantierten Schneesicherheit sowie 100 Prozent beschneibaren und bestens präparierten Pisten. Die 16 top-modernen Liftanlagen und insgesamt über 70 Kilometer...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen