Vor Sonnenaufgang Palmbuschen binden

6Bilder

„Bei uns muss der, der als Letztes aufsteht, also der Palmesel, den Buschen in die Kirche tragen. Und er muss nach der Weihe den Buschen dreimal ums Haus tragen“, erzählt Diakon Peter Granig seinen Workshop-Unterstützern Angelika Koller (Landesmuseum-Mitarbeiterin) und Wolfgang Unterlerchner (Leiter des katholischen Familienwerks).

Beim Workshop erlernen
Denn am „Schmerzhaften Freitag“ werden vor Sonnenaufgang, wie es Brauch ist, im Landesmuseum Palmbuschen gebunden, unter der Anleitung von Diakon Peter Granig.
Diakon Granig verwendet für den Buschen: „Palmkätzchen“, Wacholderzweige, Birkenruten und eine Haselnussstange als Stiel. Geschmückt werden die Palmbuschen mit Brezeln, Äpfeln und Krepppapier. Diakon Granig rät die Palmzweige im Keller zu lagen oder sie einzufrieren. Wie das Palmbuschenbinden gelingt, kann man am Freitag, von fünf bis acht Uhr, im Landesmuseum lernen. Anmeldung: % (0)50536-30547.

Marion Puschitz
Fotos: Puschitz

Autor:

Katja Kogler aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.