Krampusgruppe Kärntnerbluat
Was macht der Krampus außerhalb "seiner" Saison?

39Bilder

Die Krampusgruppe Kärntnerbluat setzt auf besinnliches Brauchtum und lädt zu einem Nikolofest in Feschnig.

FESCHNIG (chl). Mit einem Projekt, das die „Krampusgruppe Kärntnerbluat“ im Vorjahr erstmals durchführte, haben die finsteren Gesellen rund um Obmann Martin Lutz offensichtlich ins Schwarze getroffen. „Im vergangenen Jahr haben wir das erste Mal ein Nikolo- und Krampusfest beim Feschnigbügel organisiert, das sehr gut angenommen wurde. Wir haben das Familienfest initiiert, um besinnlich auf den Advent einzustimmen, bei wärmenden Getränken und Live-Musik zusammenzustehen und miteinander zu plaudern. Der Nikolaus kommt im Schlitten und lässt sich darin bereitwillig mit den Kindern fotografieren. Für alle Kinder gibt‘s ein kleines Nikolosackerl. Es ist ein ruhiges Fest und niemand braucht vor dem Krampus in Panik zu geraten, denn der ist zwar dabei, bleibt aber im Hintergrund“, schildert Lutz. "Nikolo und Krampus beim Feschnigbügel" findet heuer am 4. Dezember statt. 

"Den Krampus im Bluat"

Ganz allgemein bevorzugen die Kärntnerbluatler kleine Veranstaltungen: „Wir schauen uns viele Umzüge und Krampusveranstaltungen an und unterm Strich sind uns die kleineren lieber. Als Gruppe bekommen wir viele Anfragen aus ganz Österreich, auch aus Deutschland und Italien. Im Vorjahr waren wir drei Mal in Bayern, darunter auch in München.“
Aktuell hat die Gruppe zwölf Mitglieder, davon acht Maskierte. „Wir haben uns im Dezember 2014 zu einem Verein zusammengeschlossen, der das Ziel verfolgt, das Maskenbrauchtum in unserer Region und darüber hinaus zu vertreten. Und wie der Name schon sagt: Wir haben den Krampus ,im Bluat‘ und leben für unseren Brauch.“
Krampus und Perchten werden übrigens getrennt behandelt: „Wir laufen in der Krampuszeit als Krampus und zu den Rauhnächten als Percht.“ Am 5. und 6. Dezember bietet die Gruppe auch Hausbesuche an.

Kreative Krampusgruppe

Die Masken fertigt der Villach Schnitzer Sascha Pozewaunig. „Unsere ,Loafn‘ und die Gwandln werden jedes Jahr erneuert. Damit bleibt die Spannung aufrecht – Was werden die Kärntnerbluat-Krampe sich wohl nächstes Jahr einfallen lassen?“ Die Felle und Accessoires kreiert und fabriziert – als gelernter Sattler und Fahrzeugtapezierer – der Obmann selbst, jeweils nach einem bestimmten Motto. Bei einem Waldspaziergang hatte Lutz die Inspiration für das heurige „Outfit“, aus gehend von der Frage, wo sich denn der Krampus das Jahr über versteckt. „Die Antwort ist meistens: im Wald. Also habe ich mir überlegt, wie die Felle und die Larfen aussehen, wenn sie von Moosen, Sträuchern und anderen Pflanzen überwuchert werden, wenn sozusagen die Natur den Krampus überwächst.“

ZUR SACHE
Nikolo und Krampus beim Feschnigbügel:

Termin: 4. Dezember, ab 17 Uhr, Eintreffen des Nikolo um 18 Uhr
Ort: Feschnigbügel (Mühlgasse/Paracelsusgasse, Platz vor der Pizzeria „Buon Appetito“)
Live-Musik: Christian Scheer & Claudia Dreier
Unterstützt von: Café Maruli 2, Christian Kreuzer (Reines Auto), Pizzeria Buon Appetito, Feschnig Apotheke, Salon Orchidee, SCS-Installationstechnik

Autor:

Christian Lehner aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.