"Was Männer glücklich macht!"

Referent Christian Kuster und Musiker Stefan Hutter

Das Katholische Familienwerk und das Bildungshaus Sodalitas laden zu einem Wochenende (nur) für Männer ein.

Der Höhepunkt des Glücks ist nach Erasmus von Rotterdam dann erreicht, wenn der Mensch bereit ist, der zu sein, der er ist. Dieses Wochenende bietet Männern die Gelegenheit, zu sein, wie sie sind und ungeschminkt in die faszinierenden Facetten des Mann-Seins einzutauchen.
Mit literarischen Impulsen, mit Wanderungen, mit Entspannungsübungen, mit vielen Gesprächen, mit Trommeln und Gitarreklängen, mit einfachen Ritualen und einer abschließenden Eucharistiefeier kommen die Teilnehmer der Sehnsucht des Mannes nach dem großen Glück auf die Spur…

Referent: Mag. theol. Christian Kuster (Religionslehrer, Männerbücherautor)
Musikalische Gestaltung: Stefan Hutter (Musikschullehrer, Musikpädagoge)

Veranstaltungsort: Katholisches Bildungshaus Sodalitas, Propsteiweg 1, 9121 Tainach
Beginn: Freitag, 23.03.2012, 17.00 Uhr
Ende: Samstag, 24.03.2012, 18.00 Uhr

Anmeldungen bei:
MMag. Daniel Sturm, Tel.: 04239-2642-78, E-Mail: sturm@sodalitas.at oder
Mag. Wolfgang Unterlercher, Tel.: 0676/8772-2440, E-Mail: wolfgang.unterlercher@kath-kirche-kaernten.at

Wann: 23.03.2012 17:00:00 Wo: Soldalitas, Probsteiweg 1, 9121 Tainach auf Karte anzeigen

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen