Tobacco Road Blues Band
"Weil wir es konnten und wollten"

Die Tobacco Road Blues Band bei der Präsentation der DVD "Live at the Museum" in der Buchhandlung Heyn in Klagenfurt
7Bilder
  • Die Tobacco Road Blues Band bei der Präsentation der DVD "Live at the Museum" in der Buchhandlung Heyn in Klagenfurt
  • Foto: Lehner
  • hochgeladen von Christian Lehner

Die "Tobacco Road Blues Band" rund um Mike Diwald und Peter Prammerdorfer produzierte ihre erste Live-DVD, aufgenommen im Eboardmuseum in Klagenfurt.

KLAGENFURT, ST. VEIT (chl). "Was wir tun, machen wir nicht, weil es jemand braucht, sondern weil wir es wollen", sind sich der Klagenfurter Sänger, Gitarrist und ORF-Kärnten-Moderator Mike Diwald und der St. Veiter Gitarrist, Musikproduzent und Musikpädagoge Peter Prammerdorfer einig. Gemeint ist die erste DVD ihres gemeinsamen Bandprojekts "Tobacco Road Blues Band" (TRBB) mit dem Titel "Live at the Museum" sowie der Blues, den sie unabhängig von Markttrends und finanziellen Überlegungen spielen.
Aufgenommen wurde das Konzert-Dokument im November des Vorjahres im Rahmen der Präsentationskonzerte des zweiten TRBB-Albums "Don’t Tread On Me" im Klagenfurter Eboardmuseum von Gert Prix. "Es gibt wahrscheinlich nicht viele Kärntner Bands, die von sich behaupten können, eine Live-DVD aufgenommen zu haben", sinniert Prammerdorfer. Warum man sich das überhaupt antut? "Einfach weil wir es wollten und konnten. Und bestimmt nicht, weil man damit Geld verdienen kann", lacht Diwald.

"Live with Friends"

Erfahrungen mit der Produktion von Videos sammelten die Musiker bereits bei etlichen Staffeln ihrer You-Tube-Reihe "Live With Friends@Southendmusic St. Veit". "Zuerst war geplant, ein paar Songs als Clips über den Band-eigenen You-Tube-Kanal zu veröffentlichen. Weil uns aber sowohl die Ton- als auch die Bildqualität überzeugten, war schnell die Idee einer DVD-Produktion geboren", erzählt Diwald. Die Video-Reihe wird regelmäßig in Prammerdorfers Studio in St. Veit mit wechselnden Session-Gästen gedreht und live aufgenommen.

Profis am Werk

Für die Umsetzung der Idee gewannen sie – wie auch schon für die Live-with-Friends-Clips – den Musi-Open-Air-Erfinder und ORF-Regisseur i. R. Gerd Obersteiner. Den Kontakt zu dem ORF-Profi hat der frühere ORF-Kärnten-Direktor Willy Haslitzer hergestellt. "Gerdi übernahm nicht nur die Koordination der Aufnahmen, sondern auch die Inszenierung und den Schnitt des Zig-Terrabytes umfassenden Filmmaterials. Außerdem hat er Mitglieder des ,Carinthian Cineastic Clubs Klagenfurt‘ mobilisiert, die die Kameras bedienten", berichtet Prammerdorfer. Als "Lohn" erhielt der Regisseur eine gröbere Ladung Wimitz-Bier mit persönlich gebrandetem Etikett von TRBB-Sponsor Wimitzbräu.
Die Tonspuren mixte und masterte Prammerdorfer selbst.

Mit Freunden im Museum

Die DVD "Live at the Museum" enthält 14 live aufgenommene Songs aus den beiden ersten Alben der TRBB sowie Clips, in denen Prammerdorfer und Diwald über Bandgeschichte, Visionen, Zusammenarbeit beim Songwriting und ihre Mitmusiker sprechen. Zu (sehen und zu) hören sind als Gastmusiker der Keyboarder Clemens Herzog und Saxophonist Wolfram Dullnig, beide aus Diwalds alter Heimat Osttirol. Zur Stammbesetzung der Band gehören die Feldkirchner Musiker Klaus Sauli (Drums) und Christian Egger (Bass).
Erhältlich ist die DVD in der Buchhandlung Heyn in Klagenfurt sowie unter www.trbb.rocks.

Autor:

Christian Lehner aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.