Klagenfurts Bürgermeister
Das erwartet Klagenfurt unter Christian Scheider

Christian Scheider möchte die Politik und das Rathaus wieder näher an die Bürger heranbringen.
  • Christian Scheider möchte die Politik und das Rathaus wieder näher an die Bürger heranbringen.
  • Foto: Team Kärnten
  • hochgeladen von Nicole Fischer

Klagenfurt hat einen neuen, alten Bürgermeister. Die Klagenfurter WOCHE hat sich mit Christian Scheider zum Antrittsgespräch getroffen.

KLAGENFURT. Die Landeshauptstadt soll wieder eine soziale Visitenkarte bekommen. Bürgermeister Christian Scheider möchte vor allem im Bereich Familien, Jugend und Wohnbau und Tierschutz einiges weiterbringen. "Der Tierschutz wurde von uns extra in die Referate mit aufgenommen, das hat es vorher gar nicht gegeben", so der Bürgermeister. Ein großes Anliegen ist dem Klagenfurter vor allem auch die internationale Ausrichtung der Landeshauptstadt. "Ich möchte die Zusammenarbeit mit dem Alpe-Adria-Raum im Zuge diverser Projekte beleben. Wir haben hier super Kontakte zu in Klagenfurt lebenden Italienern, Slowenen und Kroaten und mit Vizebürgermeister Alois Dolinar eine gute Kontaktperson in diese Richtung", so Scheider.

Krisenbewältigung

Ein wichtiger Punkt ist für Scheider vor allem die Unterstützung von Unternehmern nach der Corona-Pandemie. "Zahlreiche Unternehmen wurden in der Krise stark geschädigt, hier muss es zu Unterstützungen durch die Stadt kommen. Wir müssen hier ein gutes Paket auf die Füße stellen um unsere Unternehmer in der Stadt wirtschaftlich unter die Arme greifen zu können." Das führt auch zum nächsten Punkt, den Leerständen in der Innenstadt, die der Bürgermeister als Aufgabe sieht. "Es gibt hier eine gute Zusammenarbeit mit Wirtschaftsreferat und dem Stadtmarketing. Es muss unser Ziel sein, wenn eine Geschäftsfläche frei wird, das so schnell wie möglich Ersatz gefunden wird. Denn was gibt es schlimmeres für eine Stadt, als verstaubte Auslagen", so der Bürgermeister. Aber nicht nur die Innenstadt ist Thema. "Wir haben Informationen zu einigen Betriebsansiedlungen in ganz Klagenfurt, ich kann aktuell aber noch keine konkreten nennen. Was ja schon bekannt ist und derzeit auch geprüft wird, ist die Ansiedelung von Amazon, das ist aber nur eines von vielen Beispielen in unterschiedlichen Größenarten." Immer wieder diskutiert wird auch das Verkehrskonzept für die Bahnhofstraße. "Hier wird in den nächsten Wochen ein Konzept gemeinsam mit den Innenstadtkaufleuten aufgesetzt werden. Der zuständige Ausschuss arbeitet an einem Verkehrskonzept und auch an Möglichkeiten die Räume attraktiver zu gestalten. Ich könnten mir zum Beispiel eine Begegnungszone sehr gut vorstellen", verrät Scheider. 

Persönliche Herzensprojekte

Die wichtigsten Punkte, die es demnächst abzuarbeiten gilt, sieht Scheider vor allem im Wohnbau und in der Wohnungssanierung von Stadtwohnungen. "Hier haben wir einiges vor uns." Mehr Raum geben möchte er auch Familien mit Kindern und gleichzeitig aber auch der älteren Generation. "Man darf nicht vergessen, was die ältere Generation für unsere Stadt geleistet hat." Ein persönliches Herzensprojekt ist für Scheider der Tierschutz. "Mit der Berufsfeuerwehr Klagenfurt haben wir die größte Tierrettungsorganisation weit und breit und wir konnten hier auch eine Zusammenarbeit mit dem Land Kärnten realisieren", verrät Scheider. 

Hallenbad und Eishalle

Zu den Projekten Hallenbad und Eishalle gibt es aktuell keine Neuerungen. "Beim Hallenbad gibt es aktuell Prüfungsschritte und Gespräche mit der Firma Bohr und den Stadtwerken. Außerdem gilt es zu klären, wie man die Finanzierung auch zu 100 Prozent sicherstellen kann. Ich kann von meiner Seite aus aber sagen, dass die Bevölkerung hier keine Verzögerungen zu befürchten hat. Es ist alles auf Schiene und wir arbeiten daran." Die Renovierung der altehrwürdigen Eishalle ist für den KAC-Fan natürlich ein Segen: "Wir sind in der glücklichen Lage, dass wir hier wirklich großzügige Unterstützung von Gönnerin Heidi Goess-Horten erfahren. Natürlich verstehe ich auch die Skeptiker, die sagen, wir hätten gerne eine neue Eishalle. Aber wir dürfen nicht vergessen, dass wir die finanziellen Rahmenbedingungen dafür nicht haben. Ich persönlich denke aber, dass wir mit dem geplanten Konzept für die Eishalle eine wesentliche Verbesserung zu vorher erreichen können." 

Personalpolitik und Rathausöffnung

Als Personalreferent auf die möglichen Einsparungen beim Personal im Rathaus angesprochen antwortet Scheider: "Es gibt einen Reformplan und eine klare Strukturreform. Ein Punkt daraus ist, dass wir Pensionierungen nicht mehr nachbesetzen. Damit werden wir flexibler und wir können damit auch einiges an Personalkosten einsparen", so Scheider. Ein Punkt aus dem Wahlprogramm von Scheider war die "Öffnung des Rathauses für die Bevölkerung", was das konkret heißt, erklärt uns der Waidmannsdorfer: "Ich möchte die Schwellen zwischen Politik und Bevölkerung ebnen. Die Bürger sollen wieder gerne ins Rathaus kommen und sich hier nicht unerwünscht fühlen. Die Bürger sollen hier Informationen und Hilfe bekommen, genau dann wenn sie sie brauchen. Wir möchten auch den Tag der offenen Tür wieder installieren. Die Bevölkerung kann die Räumlichkeiten besichtigen und erfährt damit, dass wir jederzeit ein offenes Ohr für alle haben. Nur damit können wir die Verbindung zwischen Stadt und Bürgern stärken."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen