Kommentar
Kärnten muss ein Sportland bleiben

Peter Kowal ist Chefredakteur der WOCHE Kärnten
  • Peter Kowal ist Chefredakteur der WOCHE Kärnten
  • Foto: Regionalmedien Austria
  • hochgeladen von Peter Michael Kowal

Die Erfolge Kärntner Sportler sind Auftrag für die Politik, in Infrastruktur und Projekte zu investieren. Als Basis für künftige glorreiche Stunden im Kärntner Sport.

Die Mitglieder des Sportpresseklubs Kärnten wählten Eisschnelllauf-Weltmeisterin Vanessa Herzog und Schifahrer Marco Schwarz, dreifacher WM-Medaillen-Gewinner, zu Kärntens Sportlern des Jahres. Dass Herzog einen Tag später gar zu „Österreichs Sportlerin des Jahres“ aufstieg, rundet ein erfolgreiches Kärntner Sport-Jahr 2019 bereits knapp zwei Monate vor dem Jahreswechsel würdig ab. Die „Nacht des Sports“ im Casineum Velden hatte noch viel mehr zu bieten, vor allem zahlreiche Talente quer durch alle Sportarten und alle Regionen Kärntens. Allesamt hoffnungsvolle Versprechen für die Zukunft, die einmal mehr belegen: Kärnten ist ein Sportland!

Ein Auftrag für die Politik

Das ist die Gegenwart. Die sportliche Zukunft Kärntens gestalten jedoch nicht nur Sportler, Trainer und Funktionäre, sondern auch die Politik. Sportarten leben einerseits von Aushängeschildern und andererseits von der Infrastruktur. Die Landespolitik möge die aktuellen Erfolge der Kärntner Sportler als Auftrag verstehen, den Ausbau (dringend) benötigter Sport-Projekte voranzutreiben.
Beispiele gefällig? Die unendliche Geschichte Neu- oder Umbau der Eishalle in Klagenfurt, international taugliche Schwimmbahnen in Klagenfurt, Weltcup-Schirennen in Bad Kleinkirchheim …

Anzeige
Das sind die schön geschmückten Christbäume der fünf teilnehmenden Firmen. Stimmen Sie für Ihren Favoriten ab.
1 Aktion 5

Mit Online-Voting
Christbaumausstellung beim Adventzauber in Velden

Beim Adventzauber in Velden erwartet die Besucher eine traumhafte Weihnachtsstimmung. VELDEN. Auch heuer verwandelt sich Velden in der Adventszeit wieder in die romantische Engelstadt. Besucher können bei einem Bummel durch die Westbucht zahlreiche Advent-Attraktionen entdecken, die zum Innehalten, Genießen und Staunen einladen. Das märchenhaft beleuchtete Falkensteiner Schlosshotel Velden, ein schwimmender Adventkranz sowie eine schwimmende Krippe sind dabei nicht die einzigen Highlights....

Anzeige
Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Dann bewerben Sie sich bei der AVS.
1

AVS - Arbeitsvereinigung der Sozialhilfe Kärntens
MitarbeiterInnen für den Fachbereich Schulassistenz/Inklusion gesucht

Die Arbeitsvereinigung der Sozialhilfe Kärntens sucht für den Fachbereich Schulassistenz/Inklusion ab sofort MitarbeiterInnen in Teilzeitbeschäftigung. Ihre Qualifikationen: FachsozialbetreuerInnen für Behindertenarbeit (BA) undBehindertenbegleitung (BB)PflegeassistentInnen, PflegefachassistentInnenDiplom-SozialbetreuerInnen Behindertenarbeit (BA)Behindertenbegleitung (BB)Sozial- und IntegrationspädagogInnenPädagogInnenZu den Aufgaben (Schulassistenz) zählen: Assistenz während des Unterrichts...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen