MEINUNG: Balsam für die Kärntner Seele

Jahrzehntelang waren die Beziehungen zwischen Slowenien bzw. dem vormaligen Jugoslawien und Kärnten eisgekühlt. Ja, es gab tatsächlich Menschen, die niemals den Loibl hinter sich gelassen haben, in der Vermutung, dahinter lauere das Böse auf sie.
Alles Schnee von gestern. Mit Gerhard Dörfler betätigt sich ausgerechnet ein FPK-Landeshauptmann als Grenzöffner. Natürlich wussten schon andere vor ihm, dass die Welt nicht am Karawankenkamm endet. Aber Dörfler weiß besser als so manch andererer Politiker um die Besonderheiten der Kärntner Seele Bescheid, die nicht nur im Heimatlied melancholisch die Grenzen besingt.
Die Hoffnung, dass nun ein „Neudenken“ stattfindet und das Grenzland Kärnten – um es pathetisch zu formulieren – die Fesseln seiner vom Süden isolierten Vergangenheit abwirft, war nie berechtigter als mit
einem Landeshauptmann, der sich dem grenzüberschreitenden Denken und Handeln nicht bloß verschreibt, sondern sich darin in seiner für ihn typischen Art sogar verbeißt.
Er nütze den Rückenwind aus den Ortstafelverhandlungen, sagt Dörfler. Der gewiefte Marketing-LH weiß nur zu gut, dass er in Sparzeiten daheim keine großen Leuchttürme versprechen darf. Er kann aber die Türe nach Slowenien und Oberitalien ganz weit aufstoßen. Das kostet nicht einmal etwas – nur ein bisschen Mut.

Autor:

Uwe Sommersguter aus Klagenfurt Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.