Kurzfristige Absage
Stargast am SPÖ-Parteitag kommt nicht nach Kärnten

Kevin Kühnert hätte eigentlich heute in Klagenfurt sprechen sollen
  • Kevin Kühnert hätte eigentlich heute in Klagenfurt sprechen sollen
  • Foto: Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
  • hochgeladen von Lukas Moser

Parteitage sind immer viel beachtet und werden von der Bevölkerung, aber insbesondere auch von der politischen Konkurrenz streng verfolgt. Der Parteitag der Kärntner SPÖ, der heute startet und morgen seine Forsetzung finden wird, sorgt aber schon im Vorfeld für Aufregung.

KLAGENFURT. Es sollte einer der großen Höhepunkte des Parteitages der Kärntner SPÖ am Wochenende sein: Der SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert (32), oft als große Hoffnung der deutschen Sozialdemokratie bezeichnet, hätte heute nachmittags eine mit Spannung erwartete Rede in Klagenfurt halten sollen.

Kühnert soll "erkrankt" sein

Nun, wenige Stunden vor dem Auftritt, kam die Absage - kurz und knapp hieß es: "Kevin Kühnert ist erkrankt und musste kurzfristig absagen". Als Ersatz ist nun der Bürgermeister der Stadtgemeinde Traiskirchen, Andreas Babler, eingesprungen. Es ist mit Sicherheit kein gutes Omen für das wichtige Event der Kärntner Sozialdemokratie.

Anzeige

Große Frauen - Große Reden
Das gab es noch nie: neuebuehnevillach ist jetzt auf Schiene

Große Frauen - Große Reden – ein Projekt der neuebuehnevillach in Kooperation mit ÖBB und dem Schauspielensemble der CMA. Am 9. Juli heißt es Abfahrt in Villach. VILLACH. Das gab es noch nie: Ein Projekt der neuebuehnevillach in Kooperation mit den ÖBB und dem Schauspielensemble der CMA bringt das Theater auf Schiene. Spielort sind Sonderzüge, die quer durch Kärnten verkehren und auf denen die Fahrt szenisch begleitet wird. Villach-Termin ist am 9. Juli: Abfahrt 19:40 Uhr vom Bahnhof, Rückkehr...

Anzeige
Openair Bühne in Maria Wörth
1 3

Theater am See
Lachen unter freiem Himmel

Nach dem großen Erfolg im Vorjahr geht das Open-Air-Theater im Sommer 2022 mit einigen Neuerungen über die Bühne. Die Besucher erwarten zwei neue unterhaltsame Produktionen. „Gerne investieren wir Zeit, Energie und Nerven, um es so professionell und gut, wie es unser Anspruch ist, umzusetzen. Und: Was gibt es Schöneres, als sich den persönlichen Sommernachts-Theatertraum selbst zu erfüllen?“, erzählt Indentant Christian Habich, der in beiden Komödien mitspielt. Falscher Tag, falsche TürBei...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.