Teilerfolg des Zahlungsregresses für die Eltern behinderter Kinder

Heute hat LHSTv.Dr. Peter Kaiser wissen lassen, dass für Kinder die sich in einer Tageseinrichtung befinden doch kein Pflegeregress eingeführt wird. Im Namen vieler Eltern danken wir Ihnen für diesen immerhin guten Teilerfolg.

Teilerfolg deshalb, weil Eltern behinderter Kinder die sich in einer Tageseinrichtung befinden immerhin Pflegegeld bekommen, während die anderen Eltern die sich gezwungen sehen ihre teilweise schon erwachsenen Kinder in Pflegeeinrichtungen dieses nicht erhalten, da es richtiger Weise zur Gänze an die jeweilige Einrichtung überwiesen wird.

Diese Eltern werden nach dieser Regelung auch leider zur Kasse gebeten werden? Gerechterweise würde eine soziale Regelung gerade diese Gruppe unterstützen müssen.

Aber immerhin sieht man dass doch etwas geschieht und jeder kleine Teilerfolg ist für die Betroffenen eine große Hilfe zur Bewältigung der nicht alltäglichen Probleme.

Margit Knopper Mutter eines schwer autistischen 24-jährigen Sohnes

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen