Bezahlte Anzeige

Kulturfahrt
Emilia Romagna: Bologna und Faenza

2Bilder

EXKLUSIVE LESERREISE VORTEILSCLUB KLEINE ZEITUNG

Bologna, die Hauptstadt der norditalienischen Region Emilia Romagna erfreut sich mehrerer markanter Attribute: Als älteste Universitätsstadt der Welt und Geburtsstadt der ersten europäischen Universitätsprofessorin des Kontinents wird sie „La dotta“ - die Gelehrte genannt. Gelehrt hat hier u.a. auch der berühmte italienische Schriftsteller Umberto Eco. Für das viele warme Ziegelrot der Fassaden und Dächer inmitten zahlreicher historischer und kultureller Sehenswürdigkeiten trägt die Kulturhauptstadt 2000 den Beinamen „La Rossa“ - die Rote. Das Attribut „La Grassa“ – die Fette – steht ihr für das berühmte üppige Essen wie Tortellini, die köstliche Mortadella oder den Sugo Bolognese zu. Nicht weniger als 40 Museen, 40 km Arkadengänge, zahlreiche imposante Plätze, Kirchen und Paläste sowie rund 20 mittelalterliche Geschlechtertürme (unter ihnen der höchste schiefe Turm Italiens), die ein besonderes Wahrzeichen der Stadt darstellen, sorgen für das einmalige Flair der sorgfältig restaurierten Altstadt mit ihrem geschlossenen, mittelalterlichen Stadtbild. Genug Gründe, dieser Stadt die Ehre zu erweisen. Das nahe gelegene Kunststädtchen Faenza wartet mit einem großartigen Superlativ auf. Das Internationalem Keramikmuseum beherbergt die größte Keramiksammlung der Welt.

Termin: 30. bis 31. März 2019
5.30 Uhr: Abfahrt ab Klagenfurt/ Parkplatz Minimundus

INKLUDIERTE LEISTUNGEN

Busfahrt, Unterkunft im 4*Hotel, inkl. Halbpenison, Eintritte, 1 Mittagessen,

kunsthistorische Führung, Reisebegleitung, Tourguidesystem. Exklusive Reiseschutz (Reiserücktrittsversicherung u.a.)

BETREUUNG:

Fachliche Reiseführung: Dr.in Gerda Madl-Kren (Kunsthistorikerin, Theologin, Künstlerin)

Reisebegleitung: aus dem Team TLS Reisekultur

Anmeldung per E-Mail unter office@tlsreisekultur.at oder über die Webseite www.tlsreisekultur.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen