Wörthersee-Stadion
Kein Freiluft-Derby im Jänner 2020

Das erste Freiluft-Derby im Klagenfurter Wörthersee-Stadion fand im Jahr 2010 statt
  • Das erste Freiluft-Derby im Klagenfurter Wörthersee-Stadion fand im Jahr 2010 statt
  • Foto: Erika Grünwald
  • hochgeladen von Peter Michael Kowal

Hartnäckig hielt sich das Gerücht eines Freiluft-Derbys zwischen KAC und VSV im Jänner 2020. Jetzt ist gewiss: Das nächste Open-Air-Eishockeyspiel im Wörthersee-Stadion findet im Jänner 2021 statt.

KLAGENFURT. Kärntens Eishockey-Fans dürfen sich auf ein drittes Freiluft-Spiel nach jenen in den Jahren 2010 und 2015 (jeweils Derbys gegen den VSV) freuen, müssen sich jedoch gedulden: Eishockey-Rekordmeister EC KAC gab soeben in einer Aussendung bekannt, dass nun die konkrete Planungsphase für ein Open-Air-Spiel im Klagenfurter Wörthersee-Stadion beginnt – allerdings für Jänner 2021. Bisher machten Gerüchte die Runde, es könnte bereits am 5. Jänner 2020 ein weiteres Freiluft-Derby geben.

Nachhaltige Infrastruktur

In dieser Aussendung heißt es wörtlich: „Besonderes Augenmerk wird im Zuge dieses Projekts auf Nachhaltigkeit und infrastrukturelle Synergie-Effekte gelegt: So ist vorgesehen, den zukünftigen Entwicklungen im Eishockey-Regelwerk hinsichtlich der verkleinerten Spielfeld-Größe Rechnung zu tragen. Beim Winter Classic in der nächsten Spielzeit soll ein Bandensystem zum Einsatz kommen, das in der Folge auch in der angestammten Spielstätte der Rotjacken, der Stadthalle Klagenfurt, verwendet werden kann.“

Sportpark ausschließlich Vermieter

Ob die Kärntner Eishockey-Fans künftig öfter Freiluft-Spiele zu sehen bekommen werden, beispielsweise jährlich, ist unrealistisch. „Das macht keinen Sinn, weil der Veranstalter 20.000 bis 25.000 Eintrittskarten verkaufen muss, damit die Grundkosten gedeckt sind“, erklärt Sportpark-Geschäftsführer Gert Unterköfler auf Anfrage der WOCHE Kärnten. Der Sportpark bleibt 2021 wie bereits 2015 ausschließlich Vermieter des Sportparks, Veranstalter ist der EC KAC.

15 Monate Vorbereitung

Das Management der Rotjacken führt in der Aussendung dazu aus: „Der EC KAC, der sich bislang als einziger Eishockeyklub in Österreich die Ausrichtung derartiger Großveranstaltungen zugetraut hat, blickt sehr erfreut und optimistisch auf die bevorstehende, rund 15-monatige Vorbereitungszeit auf den dritten Winter Classic. Bei den beiden ersten Auflagen strömten insgesamt 60.200 Eishockeyfans in das Wörthersee-Stadion.“

Autor:

Peter Michael Kowal aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.