Schwerer Trainingssturz: Triathlon-Profi Lorber außer Lebensgefahr!

Triathlon-Profi Christoph Lorber war in einen schweren Unfall verwickelt
  • Triathlon-Profi Christoph Lorber war in einen schweren Unfall verwickelt
  • Foto: Kuess
  • hochgeladen von Stefan Plieschnig

KLAGENFURT (stp). Der Klagenfurter Top-Triathlet Christoph Lorber (HSV Triathlon) liegt nach einem Trainingsunfall mit einem Beckenbruch auf der Intensivstation. Lorber war am Samstag erst Kärntner Meister geworden. Bei einer Trainingsfahrt mit dem Rad am Sonntag um 13.30 Uhr erwischte ihn eine 89-jährige mit ihrem PKW frontal.

"Er war von Sonntag auf Montag in künstlichem Tiefschlaf. Er wurde notoperiert und ist jetzt Gott sei Dank außer Lebensgefahr", bestätigt HSV-Sportkoordinator Hannes Bürger und gibt Entwarnung: "Es sind keine inneren Organe verletzt. Das Jahr ist für ihn sportlich aber logischerweise gelaufen. Er hat einige Schutzengel bei sich gehabt."

"Alle sind geschockt"

Bürger und die gesamten Kärntner Triathlon-Familie steht unter Schock. "Er ist der stärkste Kärntner Triathlet bei den Männern und wäre bei jedem Rennen der österreichischen Meisterschaft gestartet. Er ist unser wertvollster Athlet", so Bürger. Nach seinem Landesmeistertitel einen Tag vor dem Unfall wäre die Staatsmeisterschaft über die Mitteldistanz in Linz als nächstes am Programm gestanden.

Derzeit befindet sich Lorber noch auf der Intensivstation. "Er wird sicher noch eine längere Zeit im Krankenhaus bleiben - mindestens drei Wochen", so Bürger. "Er wird aber sicher nicht aufgeben und nach seiner Genesung wieder versuchen in Form zu kommen. Das Wichtigste im Moment ist aber, dass es ihm den Umständen entsprechend gut geht."

Polizeimeldung zum Unfall:https://www.meinbezirk.at/voelkermarkt/lokales/pensionistin-uebersah-radfahrer-in-haimburg-d2115058.html

Autor:

Stefan Plieschnig aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen