Fußball
Top-Spielauftakt für Special Needs ASKÖ Wölfnitz

Special Needs ASKÖ Wölfnitz mit Michael Geyer (Trainer der Kampfmannschaft), ASKÖ Wölfnitz-Präsident Gerhard Engl, ASKÖ Wölfnitz-Vizepräsident Robert Levovnik (hinten von links); Georg Hruschka (Special Needs ASKÖ Wöflnitz Projektkoordinator, vorne links), Klaus Mitterdorfer (Präsident Kärntner Fußball Verband)
2Bilder
  • Special Needs ASKÖ Wölfnitz mit Michael Geyer (Trainer der Kampfmannschaft), ASKÖ Wölfnitz-Präsident Gerhard Engl, ASKÖ Wölfnitz-Vizepräsident Robert Levovnik (hinten von links); Georg Hruschka (Special Needs ASKÖ Wöflnitz Projektkoordinator, vorne links), Klaus Mitterdorfer (Präsident Kärntner Fußball Verband)
  • Foto: Herzschlag
  • hochgeladen von Verena Polzer

Das Team Special Needs vom ASKÖ Wölfnitz gewinnt beim Panther-Cup das erste Spiel gegen den GAK. Am 25. Mai folgt die Heimpremiere in Klagenfurt. 

WÖLFNITZ. Im vergangenen Herbst gründete der ASKÖ Wölfnitz eine Special-Needs-Mannschaft, die schon jetzt als Erfolgsprojekt bezeichnet werden kann. Binnen weniger Wochen konnte Projektkoordinator Georg Hruschka interessierte, künftige Spieler für ein mögliches Special Needs Team gewinnen. 14 Fußballer trainieren seit Herbst wöchentlich beim ASKÖ Wölfnitz. Er ist der erste Landesligaverein Österreichs, der sich dem Projekt Special Needs widmet.

Erstes Spiel, erster Sieg

Special Needs ASKÖ Wölfnitz nimmt seit heuer am Panther-Cup, einer österreichweiten Fußballturnierserie von Special Olympics Österreich, teil. Ob ihres Könnens wurde die Mannschaft gleich im zweithöchsten von insgesamt vier Level eingestuft und gewann nun am Wochenende zugleich auch das erste Spiel gegen den GAK mit 3:2.

Heimpremiere am 25. Mai mit bekanntem Gegner

Am 25. Mai 2019 findet die Heimpremiere und zugleich Präsentation des Teams vor heimischem Publikum statt. Im Anschluss an das Spiel der Kampfmannschaft Kampfmannschaft des ASKÖ Wölfnitz gegen den SK Treibach um 17 Uhr kommt es zum freundschaftlichen Aufeinandertreffen zwischen Special Needs ASKÖ Wölfnitz und den Special Blackies, der Mannschaft des Bundesligisten SK Sturm Graz.Im Rahmen dieses Fußballnachmittags werden Spenden für die Special Needs Mannschaft aus Wölfnitz gesammelt. Bisher konnte der Verein den ehrgeizigen Spielern eine einheitliche Dressengarnitur ermöglichen. „Im Rahmen des Panther Cups haben wir heuer nur Spieltag außerhalb von Kärnten – viele in der Steiermark, in und hinter Wien. Das verursacht Kosten. Wir würden uns freuen, wenn uns fußballbegeisterte Menschen unterstützen“, hoffen Projektkoordinator Georg Hruschka und ASKÖ Wölfnitz-Präsident Gerhard Engl, der voll hinter dem Projekt Special Needs steht.

Termin 

25. Mai 2019: Sportplatz ASKÖ Wölfnitz
17 Uhr: Spielbeginn ASKÖ Wölfnitz – SK Treibach
17.45 Uhr: Präsentation der Mannschaft Special Needs ASKÖ Wölfnitz
19 Uhr: Spiel Special Needs ASKÖ Wölfnitz – Special Blackies (SK Sturm Graz)

Special Needs ASKÖ Wölfnitz mit Michael Geyer (Trainer der Kampfmannschaft), ASKÖ Wölfnitz-Präsident Gerhard Engl, ASKÖ Wölfnitz-Vizepräsident Robert Levovnik (hinten von links); Georg Hruschka (Special Needs ASKÖ Wöflnitz Projektkoordinator, vorne links), Klaus Mitterdorfer (Präsident Kärntner Fußball Verband)
Empfängt am 25. Mai Sturm Graz in Klagenfurt: Das Special Needs Team des ASKÖ Wölfnitz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen