Überraschungen zum Viertelfinal-Auftakt: Salzburg, Graz, VC Tirol und TI siegen!!

Am Samstag gingen die ersten Partien in den AVL Women-Viertelfinalserien (best-of-3) in Szene. Überraschungen blieben nicht aus. Die topgesetzten Wildcats aus Klagenfurt unterlagen der PSV Volleyballgemeinschaft Salzburg 2:3 (18:25, 25:21, 25:20, 24:26, 10:15). Sie waren nach ihrem Überraschungserfolg in der MEL gegen SVS Post diesmal zu schwach in Annahme und Angriff. Vor allem bekam man die Salzburgerin Birgit Ebster-Schwarzenberg nicht und nicht in den Griff. Sie sorgte für 27 Punkte.

www.atsc.at

"Wir haben uns intensiv vorbereitet, sind mit kühlem Kopf, sachlich klar und abgeklärt in dieses Spiel gegangen. Dass es möglich ist, Klagenfurt zu überraschen, daran haben wir von Beginn an felsenfest geglaubt. Als dann die realistische Chance bestand, einen Entscheidungssatz zu erzwingen, haben wir unglaublich viel Kampfgeist und Herz bewiesen. Das gesamte Team wollte den Sieg unter allen Umständen erringen und das war in den entscheidenden Phasen der Begegnung unser größter Vorteil", resümierte Salzburg-Trainer Ulrich Sernow.

Eine ganz klare Abfuhr kassierte der UVC Holding Graz. Im AVL-Grunddurchgang hatten die Murstädterinnen alle 16 Spiele gewonnen, zum Playoff-Auftakt gingen sie aber gegen den VC Tirol mit 0:3 (18:25, 19:25, 21:25) unter. Die Grazer Libera Bettina Schröttner: "Wir haben heute ungefähr 1000 Fehler gemacht. So kann man nicht gewinnen."

Auch der Askö Linz-Steg strauchelte, musste sich nach hartem Kampf der TI-Teamgeist-Volley mit 2:3 (21:25, 22:25, 26:24, 25:13, 12:15) beugen. Die Linzerinnen starteten schlecht in die Partie, hatten extreme Annahmeprobleme. Erst im dritten Satz erfingen sie sich. Im fünften Durchgang lagen die Oberösterreicherinnen schon mit 1:6 zurück, kämpften aber weiter und lagen später 10:8 voran. Im Finish ließen sie aber einige Chancen ungenutzt. "Natürlich wäre mir ein Sieg viel lieber gewesen. Umgekehrt ändert sich an der Ausgangslage nicht viel. In Innsbruck erwartet uns in jedem Fall ein schwieriges Match. Wir wissen, dass wir mit ihnen mithalten können, wenn wir unsere Annahme im Zaum halten können. Die Sätze drei, vier und auch fünf müssen uns Mut machen. Die kommenden Woche werden wir uns gut vorbereiten und alles daran setzen, einen besseren Start hinzulegen", erklärt Linz-Steg-Coach Jirka Siller.

Einzig Serienmeister und Titelverteidiger SVS Post wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht. Cornelia Rimser und Co. fertigten die Damen des TSV Sparkasse Hartberg mit 3:0 (25:20, 25:20, 25:18) ab.

Am kommenden Samstag werden die Viertelfinalserien fortgesetzt. Klagenfurt, Graz und Linz-Steg müssen in der Fremde gewinnen, wollen sie nicht überraschend schon in der ersten Playoff-Runde die Segel streichen. SVS Post-Sportdirektor Darko Antunovic: "Ein Sieg der Routine. Zwar war die Annahme nicht so gut, aber dafür war der Rest okay. Geholfen hat uns natürlich auch Lisa Chukwumas Comeback, nachdem sie zwei Wochen krank war. Sie war mit 15 Punkten beste Scorerin und auch unsere beste Spielerin."

Hartberg-Kapitänin Jacky Hohenscherer: "Wir haben mit SVS natürlich den härtesten Kontrahenten, den es in Österreich gibt, haben aber gezeigt, dass wir nicht ganz so weit weg sind. Im Rückspiel am Samstag in Hartberg werden wir nochmals alles geben und auch zumindest über einen Satzgewinn jubeln dürfen!"

AVL WOMEN-VIERTELFINALE
Viertelfinale 1
ATSC Wildcats Klagenfurt - PSV Volleyballgemeinschaft Salzburg 2:3 (18:25, 25:21, 25:20, 24:26, 10:15)
Spieldauer: 117 Minuten
Topscorerinnen: HOLZER 17, MÜLLER 15 bzw. EBSTER-SCHWARZENBERGER 27, GAVRIC 11

14.03., 19:30: PSV Volleyballgemeinschaft Salzburg - ATSC Wildcats Klagenfurt (Sportzentrum Rif)

falls notwendig

18.03., 19:00: ATSC Wildcats Klagenfurt - PSV Volleyballgemeinschaft Salzburg (BG Lerchenfeldstraße)

Viertelfinale 2
SG SVS Post - TSV Sparkasse Hartberg 3:0 (25:20, 25:20, 25:18)
Spieldauer: 76 Minuten
Topscorerinnen: CHUKWUMA 15, HERELOVÁ 13 bzw. TELLIAN 17, GENSLAK 8

14.03., 17:00: TSV Sparkasse Hartberg - SG SVS Post (Bundesschulzentrum Hartberg)

falls notwendig
18.03., ??:??: SG SVS Post - TSV Sparkasse Hartberg (noch nicht festgelegt)

Viertelfinale 3
UVC Holding Graz - VC Tirol 0:3 (18:25, 19:25, 21:25)
Spieldauer: 77 Minuten
Topscorerinnen: KONRAD 15, BÖHM 11 bzw. BERRINGER 15, MAROS 9

14.03., 20:30: VC Tirol - UVC Holding Graz (Landessportcenter)

falls notwendig 19.03., 19:30: UVC Holding Graz - VC Tirol (Bluebox-Arena)

Viertelfinale 4
ASKÖ Linz-Steg - TI-Teamgeist-Volley 2:3 (21:25, 22:25, 26:24, 25:13, 12:15)
Spieldauer: 113 Minuten
Topscorerinnen: DORTON 22, BATES 18 bzw. GERLING 21, CHRTIANSKA 12

14.03., 18:00: TI-Teamgeist-Volley - ASKÖ Linz-Steg (Uni-Sportinstitut)

falls notwendig
18.03., 19:00: ASKÖ Linz-Steg - TI-Teamgeist-Volley (BG/BRG Urfahr) - ÖVV/CHS/HAC/RED

http://oevv.volleynet.at/

Wo: BG Lerchenfeld, Lerchenfeldstr. 22, 9020 Klagenfurt am Wu00f6rthersee auf Karte anzeigen
Autor:

© By Mäx Hugo Hugo aus Klagenfurt

Webseite von © By Mäx Hugo Hugo
© By Mäx Hugo Hugo auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen