Wildcats spielen um die alleinige Tabellenführung

Voller Angriff: Ana Bajic gegen Linz

KLAGENFURT (stp). Den ATSC Wildcats Klagenfurt gelingt am vergangenen Wochenende die Überraschung: Im Heimspiel gegen Tabellenführer Linz holen sich die Volleyball-Damen mit einem deutlichen 3:0-Erfolg (-23; -22; -27) die Führung in der AVL-Tabelle. Schon in den Runden zuvor gewann die Mannschaft mit gegen Hartberg, Tirol, Salzburg und Graz.

Am Samstag kommt es nun auswärts zum nächsten Spitzenspiel gegen den punktegleichen Serienmeister Sokol Post Wien. Bei einem Sieg würde die alleinige Tabellenführung winken. Zum Ausruhen bleibt danach jedoch auch nicht viel Zeit. Denn schon einen Tag später empfängt man zu Hause Perg/Schwertberg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen