Advent: Ein Geschäft mit strengen Regeln

KLAGENFURT. Der Weihnachtshandel ist im vollen Gange und in der Wirtschaft zeigt man sich zuversichtlich. Nach einigen mageren Jahren wird ein leichter Aufschwung erwartet. Max Habenicht, WK-Bezirksstellenobmann, meint: "Die Stimmung ist insgesamt besser. Es ist nach unseren Prognosen ein leichtes Plus zu erwarten."

Für die Bediensteten im Handel bedeutet der Advent eine Menge Arbeit. Zu ihrem Schutz gibt es aber strenge Regeln, die vom Gesetzgeber vorgegeben werden. Ein Beispiel ist der 8. Dezember, Mariä Empfängnis. Günther Granegger, zuständiger ÖGB-Regionalsekretär für den Handel: "Am 8. Dezember darf kein Arbeitnehmer gezwungen werden, seinen Dienst zu versehen." Angestellte und Lehrlinge dürfen nur von 10 bis 18 Uhr arbeiten. Auch das steht im Gesetz. Granegger rät allen Bediensteten, genaue Aufzeichnungen über die geleisteten Dienstzeiten zu führen.

Auch für die Einkaufssamstage gibt es klare Regeln. Hier wird es zwar etwas kompliziert, für die Arbeitnehmer aber finanziell nicht unwesentlich. Wer von Jänner bis November öfter als einen Samstag im Monat nach 13 Uhr gearbeitet hat, bekommt an den vier Einkaufsamstagen ab 13 Uhr einen Zuschlag in Höhe von 100 Prozent gezahlt. Dabei ist es unabhängig, ob es sich um eine Vollzeit-, Teilzeit- oder geringfügige Beschäftigung handelt. Sonst besteht der Anspruch auf Überstundenzuschläge nur, wenn die für den Tag oder die Woche vereinbarte "Normalarbeitszeit" überschritten wurde.
Für den Weihnachtstag gilt ebenfalls eine klare Regelung: Um 14 Uhr ist Dienstschluss. Am 31. Dezember ist um 17 Uhr Ende. Ausnahmen bestehen bei Süßwaren, Naturblumen, Christbäumen sowie dem Verkauf von Feuerwerkskörpern.

Von einem kleinen Kuriosum berichtet Max Habenicht noch aus dem Sporthandel. Fällt vor Weihnachten Schnee, ist ein zunehmendes Interesse an Wintersportartikeln zu beobachten. Der Wirtschaftskammer-Funktionär hofft also, wie viele andere, auf eine weiße Weihnacht – und auf gute Geschäfte für die Klagenfurter Handeltreibenden.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen