Bei Hornbach sind am Mittwoch die Lehrlinge die Chefs

Hornbach-Marktleiterin Elisabeth Ruhsmann und die Lehrlinge Benjamin Kitz, Martin Reiter und Melanie Hübler freuen sich auf das Experiment, dass die Lehrlinge den Laden schupfen
  • Hornbach-Marktleiterin Elisabeth Ruhsmann und die Lehrlinge Benjamin Kitz, Martin Reiter und Melanie Hübler freuen sich auf das Experiment, dass die Lehrlinge den Laden schupfen
  • Foto: Polzer
  • hochgeladen von Verena Polzer

KLAGENFURT (vep). Logistik, Verkauf, Kasse und und und: Kunden und Lieferanten bekommen morgen, Mittwoch, bei Hornbach in Klagenfurt ausschließlich junge Gesichter zu sehen. Denn der Bau- und Gartenmarkt wird für einen Tag ausnahmsweise nicht vom Stammpersonal, sondern von 100 Hornbach-Lehrlingen aus ganz Österreich geleitet.

"Hornbach will damit seinen Nachwuchskräften vollstes Vertrauen schenken und die Chance geben, einen Tag lang in Eigenverantwortung zu agieren", sagt Hornbach-Landesgeschäftsführer Stefan Goldschwendt.
Und wie groß das Vertrauen ist, beweist der Umstand, dass die Stammbelegschaft an diesem Tag frei hat und nicht im Markt zugegen ist.
Auch die Lehrlinge vom Standort Klagenfurt selbst werden völlig eigenverantwortlich den Laden schupfen. Wie Martin Funder. Er ist im 3. Lehrjahr und übernimmt die Verkaufsleitung für den Bereich Garten.
Aber auch die anderen Lehrlinge in Klagenfurt, insgesamt sind es derzeit fünf, werden an diesem Tag motiviert bei der Sache sein. Aufgeregt sind sie nicht, wie Melanie Hübler erläutert: "Ich bin durch meine Ausbildung hier generell viel selbstbewusster geworden, deshalb bin ich nicht aufgeregt."

Vollstes Vertrauen

Die Markt-Managerin von Hornbach Klagenfurt, Elisabeth Ruhsmann, erläutert: "Dieses Projekt ist eine Bestätigung dafür, wie gut unsere Lehrlinge sind. Deshalb trauen wir uns auch, die Verantwortung an sie abzugeben." Ruhsmann hat am Mittwoch frei, ist allerdings erreichbar für Anfragen von Medien, Schulen und sonstigen Interessenten. Ihre eigentlichen Führungsaufgaben wird sie aber nicht wahrnehmen. Denn die Marktleitung obliegt dann Nico Giebelhauser, der im 3. Lehrjahr am Standort Wien-Stadlau zum Einzelhandelskaufmann ausgebildet wird.
Ruhsmann hat keine Bedenken, dass irgendetwas nicht funktionieren könnte: "Die Lehrlinge werden vom ersten Tag an in den Hornbach-Filialen voll eingebunden, sie werden fachspezifisch genauso gut ausgebildet, wie auch in den Social Skills."

Autor:

Verena Polzer aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.