Blick nach Deutschland: Corona Kredite & Soforthilfen für kleine Unternehmen

Von der Corona Krise sind Kleinunternehmen, Selbstständige und Freiberufler besonders betroffen. Viele sehen in der Krise eine enorme Existenzgefahr für das eigene Unternehmen. In diesem Artikel sollen die Hilfspakete der deutschen Bundesregierung vorgestellt werden. Es werden von zahlreichen Bundesländern und der Regierung diverse Hilfspakete geschnürt. Diese umfassen Kredite bzw. finanzielle Soforthilfen und Kurzarbeit Modelle.

Die richtige Hilfe bekommen

Im Internet ist es möglich, sich einen Überblick über die jetzigen Soforthilfen und Maßnahmen zu verschaffen, die seitens Banken und Behörden gestellt werden. Von der Bundesregierung wurde noch im März ein umfassendes Paket für sofortige Maßnahmen und Hilfspakete beschlossen.

Insgesamt gibt es 50 Milliarden Euro für kleine Unternehmen und Selbstständige. Die Finanzspritze sollte unbürokratisch und schnell erfolgen. Das bedeutet, dass kleine Unternehmen mit bis zu fünf Angestellten eine Einmalzahlung für drei Monate in der Höhe von bis zu 9.000 Euro erhalten. Unternehmen mit bis zu zehn Mitarbeitern erhalten bis zu 15.000 Euro aus diesem Paket.

Dabei handelt es sich tatsächlich um einen Zuschuss und eine Finanzhilfe, es ist kein Kredit. Das bedeutet, dass diese Finanzspritzen nicht zurückgezahlt werden müssen. Das Bundeswirtschaftsministerium liefert dafür ausführliche Informationen. Über die Bundesländer ist es möglich, diese Hilfspakete zu beantragen. Zum Thema Soforthilfen gibt es betreffende Plattformen.

Wegen Corona keine Mietkündigung

Die Corona Krise bedeutet für sehr viele Kleinunternehmen enorme Einbußen. Manche können nicht einmal mehr ihre Miete bezahlen. Im Moment ist es aber nicht erlaubt, dass der Vermieter eine Kündigung ausspricht. Diese Kündigungssperre gilt für 1. April bis 30. September 2020. Eine Mietkündigung ist daher aufgrund der aktuellen Corona Lage nicht möglich (Quelle: bmjv.de, abgerufen am 24.04.2020).

Unternehmensberatungen und Zuschüsse

Die Krise durch das Corona Virus macht eine Beratung von Fachleuten sinnvoll. Auch für eine Unternehmensberatung kann beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle ein Zuschuss beantragt werden.

Die Kosten für eine solche Fachberatung dürfen 4.000 Euro nicht überschreiten. Je nach Unternehmensart gibt es entsprechende Zuschüsse in einer genauen Staffelung. Dafür werden Bemessungsgrundlagen je nach Region herangezogen. Diese sind unterschiedlich, das trifft auch auf die maximalen Zuschüsse zu.

Grundsicherung, Arbeitslosengeld und Kurzarbeit

Die Bundesagentur für Arbeit ist die korrekte Anlaufstelle für Arbeitslosengeld, Grundsicherung und Kurzarbeit. Wenn ein Kleinunternehmer Grundsicherung, Arbeitslosengeld oder Kurzarbeit beantragen möchte, kann er bei der Bundesagentur für Arbeit anfragen.

Manche Arbeitsagenturen sind wegen der hohen Nachfrage derzeit allerdings überlastet. Deshalb ist vor Ort direkt im Moment keine Hilfe möglich, weil die Agenturen und Örtlichkeiten für den Verkehr des Publikums geschlossen wurden. As diesem Grund gibt es lokale Rufnummern. Unter diesen Rufnummern können die örtlichen Außenstellen erreicht werden.

Beantragung der Grundsicherung

Selbstständige Kleinunternehmen können eine Grundsicherung beantragen. Eine andere Bezeichnung dafür ist das Arbeitslosengeld II, bzw. Hartz IV. Die Höhe dieser Beiträge wird anhand unterschiedlicher Faktoren berechnet.

Kredite für Kleinunternehmen in der Krise

Auch die KFW Bank spielt eine wichtige Rolle bei der Unterstützung der Wirtschaft und ist für viele Kleinunternehmen eine gute Anlaufstelle, wenn Kredite beantragt werden. Zu den Zeiten der Coronakrise gelten besondere Konditionen.

Das Ziel ist es, dass die Kleinunternehmen in keinerlei Zahlungsschwierigkeiten geraten. Selbstständige und Freiberufler können einen Kredit bei der KFW Bank beantragen, auch größere Unternehmen können hier Unterstützung bekommen. Die KFW Bank hat dafür keine Filialen, denn solche Kredite werden im Normalfall über die Hausbank beantragt (Quelle: zins-helden.de, abgerufen 24.04.2020).

Die Dauer für den Antrag

Wird ein solcher Kreditantrag gestellt, dauert die Wartezeit mehrere Wochen oder sogar Monate durch die aktuelle Situation. Der Andrang auf die Kredite der KFW Bank ist im Moment sehr umfassend. Es gibt dazu noch keine weiteren Prognosen.

Das Förderprogramm der KFW Bank

Die KFW bzw. die staatliche Kreditanstalt für Wiederaufbau hat mittlerweile zwei unterschiedliche Arten für das Förderprogramm ausgearbeitet: ein Schnellkreditprogramm und ein Sonderprogramm.

Der Unterschied bezieht sich auf die Zinssätze bzw. die Zugangsvoraussetzungen. Außerdem ist ausschlaggebend, zu welchem Anteil der Staat selbst dafür haftet. Es ist nicht möglich, diese beiden Förderprogramme der KFW Bank miteinander zu kombinieren.

Autor:

Felix Porzer aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen