Die Besten in ihren Berufen

Präzises Arbeiten, kombiniert mit Zeitdruck: Das waren die Herausforderungen
2Bilder
  • Präzises Arbeiten, kombiniert mit Zeitdruck: Das waren die Herausforderungen
  • Foto: WKK/Morri
  • hochgeladen von Patrick M. Sadjak

KLAGENFURT. 64 Lehrlinge aus ganz Kärnten kamen zum Landeslehrlingswettbewerb der Metalltechniker zusammen, der erstmals von Gewerbe und Industrie veranstaltet wurde.
In der Kategorie Zerspannungstechnik konnte der Klagenfurter Florian Felsberger, Lehrling im dritten Lehrjahr bei der Firma Kostwein Maschinenbau, den dritten Platz holen.

Begeisterung für Beruf

Für Felsberger, der seit September 2013 seine Lehre bei Kostwein Maschinenbau absolviert, war der Weg zum Beruf vorgezeichnet: "Zum Beruf kam ich durch meine Begeisterung für Technik und dem Interesse am Arbeiten mit CNC Maschinen."
Zur Teilnahme am Landeslehrlingswettbewerb kam er durch seinen Ausbildungsbetrieb. "Ich wurde von meinem Lehrlingsausbilder gefragt, ob ich mich dafür interessiere und gerne mitmachen würde." Er wurde auch bei der Auswahl der passenden Werkzeuge und bei der mentalen Vorbereitung unterstützt und glaubt, dass "die Firma Kostwein einen sehr großen Anteil" an seinen Erfolg hat.

Lehrabschluss 2017

Er wird seine Lehre zum Produktionstechniker im März 2017 erfolgreich abschließen und würde seinem Lehrbetrieb gerne auch in Zukunft erhalten bleiben. Aber auch über seine Zukunft hat er schon nachgedacht: "Ich möchte mich weiterbilden und die Meisterprüfung machen."

Steckbrief

Name: Florian Felsberger
Alter: 19
Wohnort: Klagenfurt
Beruf: Produktionstechniker
Familienstand: ledig
Hobbys: Bowling und Feuerwehr

Präzises Arbeiten, kombiniert mit Zeitdruck: Das waren die Herausforderungen
Autor:

Patrick M. Sadjak aus Völkermarkt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.