Gastronomie-Schließung
Gurkerwirt-Pächertin Denise Gitschthaler sagte "Pfiat euch"

Denise Gitschthaler hat sieben Jahre lang den Gurkerwirt geführt; mit 29. September hat sie das Lokal zugemacht und will neue Wege in der Gastronomie gehen
  • Denise Gitschthaler hat sieben Jahre lang den Gurkerwirt geführt; mit 29. September hat sie das Lokal zugemacht und will neue Wege in der Gastronomie gehen
  • Foto: Polzer
  • hochgeladen von Verena Polzer

Ende September verabschiedete sich Gurkerwirt-Pächterin Denise Gitschthaler nach sieben Jahren von ihren Gästen und will nun neue Wege gehen.

NIEDERDORF (vep). Ende September verabschiedete sich Gurkerwirt-Pächterin Denise Gitschthaler nach sieben Jahren von ihren Gästen; sie führt den Gurkerwirt in Niederdorf seit Oktober nicht mehr weiter. Bis zuletzt hat sie noch überlegt, sich dann aber für diesen Schritt entschieden.
"Wir haben hier, zu Beginn auch mit meiner Mutter Sieglinde, so viel Herzblut reingesteckt, der Gurkerwirt war schon auch eine Institution", sagt Gitschthaler. Durch die Einführung des kompletten Rauchverbots in der Gastronomie im November und eine anstehende Änderung im Pachtvertrag hat sie sich letztendlich entschlossen, das Lokal nicht mehr weiterzuführen. "Gerade hier und mit unserem Konzept wären wir vom Rauchverbot, das ja ab November gilt, besonders betroffen."
Viele Parties und Konzerte hat es abends im Gurkerwirt unter Gitschthaler gegeben, nachmittags wurde im "Café s' Gurkerl" gemütlich zusammengesessen. "Es ist sehr schade für die Niederdorfer und Hörtendorfer, da es hier im Umkreis ohnehin nur wenig Gastronomiebetriebe gibt", sagt Gitschthaler. Aus Hörtendorf sind vor allem die jungen Menschen zu ihr gekommen, aus Niederdorf eher die älteren.

Neuer Pächter? Alles offen

Ob und wann nach ihr wieder ein neuer Pächter einziehen könnte, ist noch offen.
Gitschthaler selbst will der Gastronomie treu bleiben: "Ich will mich auf jeden Fall wieder selbstständig machen, allerdings möchte ich nun ein wenig zuwarten, auch die Einführung des Rauchverbots beobachten und dann etwas Neues entwickeln."

Autor:

Verena Polzer aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.