Pflege-Award für Klagenfurter Anbieter

Cura-Verleihung: Uni-Pflegewissenschaft-Vorständin Hanna Mayer, Bundesministerin Beate Hartinger-Klein, Curaplus-Erfinder Michael Tesar und Gastgeberin Verena Hübner (Business Circle)
  • Cura-Verleihung: Uni-Pflegewissenschaft-Vorständin Hanna Mayer, Bundesministerin Beate Hartinger-Klein, Curaplus-Erfinder Michael Tesar und Gastgeberin Verena Hübner (Business Circle)
  • Foto: Sabine Klimpt/Business Circle
  • hochgeladen von Christian Lehner

(chl). Der Pflege-Management-Award "cura" ist die erste österreichweite Auszeichnung für herausragende Leistungen im Pflegebereich. Mit dem Award 2018 wurden drei Projekte ausgezeichnet, die durch besonderes Engagement aus den unzähligen großen Leistungen des Pflegepersonals herausstechen. Der Intensiv-Pflegedienst "Curaplus" wurde für das Projekt „Was kommt nach der Intensivstation – Beatmungspflege zu Hause“ von Michael Tesar mit dem Sonderpreis für  innovative und zukunftsweisenden Projekte ausgezeichnet. Überreicht wurde der Award von Gesundheits-Ministerin Beate Hartinger-Klein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen