Raiffeisen: Zwei Banken werden zu Partnern

Die "Raiffeisenbank Region Wörthersee" entsteht aus den Banken Velden und Keutschach-Maria Wörth
  • Die "Raiffeisenbank Region Wörthersee" entsteht aus den Banken Velden und Keutschach-Maria Wörth
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

WÖRTHERSEE. Gemeinsam statt einsam lautet das Motto der Raiffeisenbank Velden am Wörthersee und der Raiffeisenabnk Keutschach-Maria Wörth. Ab Montag, 9. Oktober, geht man als "Raiffeisenbank Region Wörthersee" gemeinsame Wege - mit sechs Bankstellen und 42 Mitarbeitern. 
"Mit diesem gemeinsamen Weg, den damit verbundenen Entwicklungsmöglichkeiten und der notwendigen Veränderungsbereitschaft sichern wir die Unabhängigkeit und Selbständigkeit der Raiffeisenbank Region Wörthersee", so die Vorstandsdirektoren Walter Frühauf, Gernot Jernej, Christian Popolari und Georg Schofnegger. 

Die Bankstellen in Velden, Keutschach, Reifnitz, Rosegg, Klagenfurt/Waidmannsdorf und Schiefling sind wie gewohnt geöffnet, Experten-Beratung zu Themen wie Wohnbaufinanzierung, Förderangeboten etc. sind vor Ort möglich. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen