Start-Up sichert sich 200.000 Euro bei Puls4-Show

Investoren überzeugt: Herwig Neumann (Gründer Harmony & Care), Stefan Schwarzenbacher (KWF), Anja Silberbauer (Geschäftsführerin Harmony & Care), Nikola Dobric (Gründer Harmony & Care) und Heinz Köstenbauer (Geschäftsführer Köstenbauer Steuerberatung)
  • Investoren überzeugt: Herwig Neumann (Gründer Harmony & Care), Stefan Schwarzenbacher (KWF), Anja Silberbauer (Geschäftsführerin Harmony & Care), Nikola Dobric (Gründer Harmony & Care) und Heinz Köstenbauer (Geschäftsführer Köstenbauer Steuerberatung)
  • Foto: KK/Stefan Hafner
  • hochgeladen von Verena Polzer

KLAGENFURT. Das Klagenfurter Start-Up "Harmony & Care" hat sich in der Puls4-Show "2 Minuten, 2 Millionen"ein Investment von 200.000 Euro gesichert. Geschäftsführerin Anja Silberbauer und Mitgründer Herwig Neumann konnten Hans Peter Haselsteiner und Leo Hillinger als Investoren für sich gewinnen – für 26 Prozent Unternehmensanteile.

"Harmony & Care" hat sich auf eine Lösung für häufigen Pflegerwechsel spezialisiert. Mit einer Software-Plattform und wissenschaftlich fundierten Matching-Methoden findet man Betreuungskräfte für Pflegebedürftige.

Es ist das größte Investment, das ein Kärntner Start-Up bisher in der Show abschließen konnte. Das Geld werden Silberbauer und Neumann für einen Self-learning-Algorithmus, Marketing und die Expansion nach Deutschland und in die Schweiz nutzen. Rechtzeitig zur Ausstrahlung haben sie auch einen großen Kunden überzeugen können: die Wiener Städtische Versicherung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen