Anzeige

Süßes Weihnachtsgebäck für ein soziales Villach

9Bilder

„Alles was wir heute hier herstellen, wird am Adventstand der Arge Sozial am Christkindlmarkt in der Innenstadt verkauft und der Erlös gehört zur Gänze der Sozialeinrichtung“, erzählt Sabine Domenig vom Magistrat Villach. Gemeinsam mit neun Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Abteilungen der Stadt ist sie im Rahmen des VZ Adventkalenders heute in den Räumlichkeiten der Arge Sozial im vielfältigen Back- und Verpackungseinsatz.

An vielen Tischen und Ecken werden Lebkuchen gebacken, mit Zuckerguss bunt verziert; daneben werden unzählige Kekssackerl liebevoll geschnürt und andere kleine Bäckereien hergestellt.

Sonja Juchart von der Arge Sozial koordiniert die Tätigkeiten und plant gemeinsam mit Sabine Domenig auch schon den zweiten Einsatztag des Magistrates. Am Samstag abends helfen weitere fünf Mitarbeiter und auch der Bürgermeister Günther Albel bei der Lebensmittelausgabe und werden Tee und Kuchen ausgeben. „Wir packen immer gerne an, wo wir gebraucht werden“, lacht Domenig.

Bildgalerie
weitere Informationen: Verantwortung zeigen!

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen