Arbeitsmarkt erholt sich
Um 25 Prozent weniger Arbeitslose in Kärnten

Kärntenweit waren im August 15.642 Menschen ohne Beschäftigung, das sind um 5.138 weniger als im August 2020
2Bilder
  • Kärntenweit waren im August 15.642 Menschen ohne Beschäftigung, das sind um 5.138 weniger als im August 2020
  • Foto: stock.adobe.com/dusanpetkovic1
  • hochgeladen von Mirela Nowak-Karijasevic

Mit einem Arbeitslosenrückgang im August von rund 25 Prozent gegenüber dem Vergleichsmonat 2020 liegt Kärnten im Bundesländervergleich an vierter Stelle. Der stärkste Rückgang wurde in Klagenfurt verzeichnet.

KÄRNTEN. "Eine hohe Beschäftigtenzahl und ein starker Rückgang der Arbeitslosigkeit prägen den Arbeitsmarkt im August 2021. Der Rückgang zieht sich durch alle Berufsgruppen und alle Kärntner Regionen. Mit -1.806 Personen fällt die absolute Abnahme in Klagenfurt am höchsten aus", sagt Peter Wedenig, Geschäftsführer AMS Kärnten.  Kärntenweit waren im August 15.642 Menschen ohne BEschäftigung, das sind um 5.138 weniger als im August 2020. Ebenfalls positiv ist der Trend bei den Langzeitarbeitslosen (über ein Jahr vorgemerkt): Die Zunahme konnte stark eingebremst werden. "Mit Stand 31. August 2021 waren 4.685 Langzeitarbeitslose beim AMS Kärnten vorgemerkt. Das entspricht einem Plus von 4,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat; nach +12,5 Prozent im Juli und +25,7 Prozent im Juni", so Wedenig und betont: "Erfreulich ist auch der Blick auf das Vorkrisenjahr: Verglichen mit August 2019 verzeichnen wir eine massive Abnahme der Arbeitslosigkeit um 9,3 Prozent bzw. 1.606 Personen. Damit weist Kärnten den stärksten Rückgang im Bundesländerranking im Vergleich zum Vorkrisenmonat auf.“

AMS Kärnten-Chef Peter Wedenig: "Verglichen mit August 2019 verzeichnen wir eine massive Abnahme der Arbeitslosigkeit um 9,3 Prozent bzw. 1.606 Personen."
  • AMS Kärnten-Chef Peter Wedenig: "Verglichen mit August 2019 verzeichnen wir eine massive Abnahme der Arbeitslosigkeit um 9,3 Prozent bzw. 1.606 Personen."
  • Foto: C. Knauder
  • hochgeladen von Mirela Nowak-Karijasevic

Rascher als erwartet

Mit 226.000 Menschen in Beschäftigung bewegt sich der Kärntner Arbeitsmarkt im August weiterhin auf sehr hohem Vorkrisenniveau. "Kärnten ist damit rascher und besser aus der Krise gekommen als von mancher Seite prognostiziert. Es zeigt sich, dass Unternehmen in Kärnten optimistisch gestimmt und bereit sind, Arbeitskräfte aufzunehmen, und dass auf der anderen Seite Arbeitssuchende so rasch wie möglich wieder in die Berufstätigkeit zurückkehren möchten", kommentieren Landeshauptmann Peter Kaiser und Arbeitsmarktreferentin LHStv.in Gaby Schaunig die positiven Zahlen.

Arbeitslose nach Bezirken

  • Feldkirchen: 496 (-29,9 %)
  • Hermagor: 147 (-40,2 %)
  • Klagenfurt: 5.274 (-25,5 %)
  • Spittal/Drau: 1.756 (-23,5 %)
  • St. Veit/Glan: 1.203 (-24,2 %)
  • Villach: 4.401 (-21,4 %)
  • Völkermarkt: 1.211 (-29,3 %)
  • Wolfsberg: 1.154 (-25,6 %)
Kärntenweit waren im August 15.642 Menschen ohne Beschäftigung, das sind um 5.138 weniger als im August 2020
AMS Kärnten-Chef Peter Wedenig: "Verglichen mit August 2019 verzeichnen wir eine massive Abnahme der Arbeitslosigkeit um 9,3 Prozent bzw. 1.606 Personen."
Anzeige
Herbstzauber in Bad Kleinkirchheim: Im Hotel Almrausch genießen Sie zauberhafte Momente im goldenen Paradies der Nockberge.
1 1 7

Vom Berg zum See
Zauberhafte Momente im Hotel Almrausch genießen

Genießen Sie goldene Herbstmomente und einen erlebnisreichen Aufenthalt in der Region Nockberge im Hotel Almrausch. BAD KLEINKIRCHHEIM. Im persönlich geführten 4-Sterne-Hotel in Bad Kleinkirchheim checken Sie nicht ein, sondern kommen an. Hier werden Entspannung, Genuss und Wohlbefinden erlebbar. In einem der 31 Zimmer bekommen Sie sofort die Gelegenheit, nach der Anreise zu relaxen und die Aussicht auf die Nockberge zu genießen., Alle, die ein kleines, persönliches Wellnesshotel suchen, sind...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen