Vortrag "Die gekaufte Politik"

"Die gekaufte Politik"

In der Vorstellung der meisten Menschen sind Wahrheit und Politik – vor allem aufgrund der jüngsten Entwicklungen in der Kärntner Politikgeschichte – unvereinbar. Lügen scheint sogar zum Rüstzeug des Politikers zu gehören. Die Auswirkungen auf die Wirtschaft sind mittlerweile spürbar und Gegenstand vieler Untersuchungen.
Was ist die Wahrheit und gibt es sie aus wirtschaftlicher Sicht überhaupt? Welche Rolle spielt die Wahrheit im Strafprozess? Oder, um es mit Ingeborg Bachmann zu sagen: Ist die Wahrheit dem Menschen zumutbar? Antworten auf diese Fragen werden Soziologen, Politologen und Wissenschaftler im Rahmen der Vortragsreihe der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft zu geben versuchen.

Der erste Vortrag dieser Reihe findet am 16. Oktober um 18.30 Uhr in der Wirtschaftskammer Kärnten statt. Der bekannte Soziologe Univ.-Prof. Dr. Manfred Prisching ist in Klagenfurt zu Gast. Die steigende Komplexität, die Grauzonen der Halbstaatlichkeit und das Entstehen einer korruptoiden Mentalität sind Inhalte seines Vortrags.

Wann: 16.10.2012 18:30:00 Wo: Volkswirtschaftliche Gesellschaft Kärnten, Europaplatz 1, 9020 Klagenfurt am Wörthersee auf Karte anzeigen
Autor:

Herwig Draxler aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.