Xundes Bauen und Wohnen mit Riedergarten

Das ökologische Wohnbauprojekt von Riedergarten in der Waffenschmiedgasse in Klagenfurt
2Bilder
  • Das ökologische Wohnbauprojekt von Riedergarten in der Waffenschmiedgasse in Klagenfurt
  • Foto: Riedergarten
  • hochgeladen von Teresa-Antonia Spari

15 bis 20 Kilogramm Luft nimmt der Mensch im Durchschnitt pro Tag auf, 90 Prozent davon stammen aus geschlossenen Räumen. Die eigenen vier Wände möglichst frei von Schadstoffen zu halten ist daher aus gesundheitlichen Gründen empfehlenswert. Das hat die Firma Riedergarten erkannt und baut in Klagenfurter Waffenschmiedgasse eine Wohnanlage nach ökologischen Richtlinien.

50 schadstoffarme Wohnung

Gemeinsam mit der STRABAG und der Forschungs- und Beratungsfirma BauXund entstehen bis Ende 2013 50 Wohnungen. Während klassische Neubauten zwischen 1000 und 3000 Mikrogramm an organischen Stoffen pro Kubikmeter Atemluft aufweisen, liegt der Zielwert der Riedergarten-Wohnungen bei 300 Mikrogramm.
"Die Mieter sollen sagen können: 'Do geh i gern eini!', sie sollen sich in ihren Wohnungen wohlfühlen", erklärt Herbert Waldner, Riedergarten-Geschäftsführer, das Konzept. Erreicht wird das mit ökologischen Produkten, vom Parkettboden bis zur Wandfarbe. Um den Aufwand für die Professionisten gering zu halten, wurde gemeinsam mit der Firma BauXund ein Kriterienkatalog für mögliche Produkte erstellt und in die Ausschreibung integriert. Damit die Vorgaben am Bau eingehalten werden, gibt es laufende sowie stichprobenhafte Kontrollen.
Höhere Kosten entstehen dadurch keine, weder für den Bauherren, noch für die Käufer der Wohnungen. "Es fließt mehr Zeit in die Planung und der Aufwand der Prüfung am Bau ist aufwändiger, aber wenn man rechtzeitig anfängt, zu planen, bewegt sich der finanzielle Mehraufwand für uns im Promille-Bereich", so Waldner. Acht Millionen Euro investiert seine Firma in das Projekt, Ziel der ökologischen Bauweise sind neben der gesunden Raumluft auch der Schutz der Umwelt sowie der Arbeitnehmerschutz. "Der Umgang mit schädlichen Produkten kann nicht nur Allergien und Krankheiten auslösen, sondern auf Dauer auch zur Berufsunfähigkeit führen", stellt Waldner fest.

Das ökologische Wohnbauprojekt von Riedergarten in der Waffenschmiedgasse in Klagenfurt
Thomas Belazzi (GF Bauxund), BM Ing. Uwe Klammer (STRABAG AG), Mag. Gerold Laubreiter (STRABAG AG), Herbert Waldner (GF Riedergarten Immobilien)
Anzeige
v.l.n.r.:
 Gerli Kinz von der THI Treuhand Immobilien GmbH, Robert Wochesländer, Geschäftsführer der RW Bauträger GmbH, Nikolaus Hartlieb, GF W&H Bauträger GmbH sowie der Bürgermeister von  Feldkirchen Martin Treffner
7

Wohnprojekt
Baubeginn für City Living Feldkirchen

In Feldkirchen entsteht ein neues Wohnprojekt aus österreichischer Produktion und Qualität. Die Vermarktung und den Verkauf übernimmt die THI Treuhand Immobilien GmbH. FELDKIRCHEN. 
Mit dem Spatenstich auf dem Gelände Sonnrain erfolgte am 28. Juni der offizielle Startschuss für das Projekt „City Living Feldkirchen “ der RW Bauträger GmbH & W&H Bauträger GmbH. Bei diesem Bauprojekt entstehen insgesamt fünf exklusive Reihenhäuser. Das Investitionsvolumen dieser modern geplanten Häuser mit...

Anzeige
Rupert Hirner lädt an zwei Wochenenden zum Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre im Maltatal, die höchstgelegene Absprungstation weltweit. Für die Mutigen Springer geht es 165 Meter in die Tiefe
4

Maltatal
165 Meter Bungy Mania Kölnbreinsperre

Rupert Hirner lädt wieder zum traditionellen Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre. Für WOCHE-Leser gibt es sogar einen 40 Euro Preisvorteil. KÄRNTEN. Ein letzter Blick nach unten, ein letzter tiefer Atemzug ein Schritt ins Nichts – Bungy ist das ultimative Abenteuer. Den besonderen Kick finden Fans des freien Falls in Kärnten. Die höchstgelegene Absprungstation der Welt liegt hier auf 2.000 Metern Seehöhe. Vom Ausflugsziel Kölnbreinsperre aus gibt es wieder die Möglichkeit, sich vom...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen