06.12.2017, 00:30 Uhr

Alpen Adria Tipps: Advent in Udine und an der slowenischen Adria

Die (traditionelle) Weihnachtskrippe im Minoritenkloster in Piran (Franziskus-Kirche) (Foto: Christian Lehner)
Udine. Auch in Friaul gibt es stimmige Weihnachtsmärte, wie etwa den „Mercatino di Natale“ an der Piazza San Giacomo: ein traditioneller Adventmarkt mit vorwiegend Kunsthandwerks-Produkten und natürlich Kulinarik. Bis 24. Dezember, täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Infos: http://www.turismofvg.it.

Piran. In den Kirchen der Tartini-Stadt sind von 17. Dezember bis 6. Jänner (täglich 10 bis 17 Uhr) künstlerisch gestaltete Krippen ausgestellt. Organisiert wird die Krippenschau vom Verein „Freunde der Schätze des heiligen Georg“. Offizielle feierliche Eröffnung: 17. 12., 16 Uhr in der St.-Georgs-Kathedrale. Infos: http://www.portoroz.si (Eventkalender).
Portorož. Im Park des Hotels „Kempinski Palace“, stehen an den Advent-Wochenenden und bis 2. Jänner „Alle Zuckerseiten des Lebens“ am Programm. An den Freitagen von 14 bis 20 Uhr, Samstage, Sonn- und Feiertage 11 bis 20 Uhr. Infos: http://www.portoroz.si sowie: https://www.kempinski.com/de/istria/palace-portoro...
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.