13.12.2017, 00:30 Uhr

CHL sah las und hörte

WOCHE Kärnten, Ausgabe Nr. 50, 13. 12. 2017

Michael Niavarani
****

„Die höchst beklagenswerte und gänzlich unbekannte Ehetragödie von Romeo & Julia“: Shakespeare schräg weitergedacht, echt lustig und aufwändig im Globe-Theater Wien inszeniert. (2 DVDs, Textbuch, Programmheft; Hoanzl).

„Genießen in …“
****

„… Friaul Julisch Venetien. Das Beste zwischen Bergen und Meer“: An die 400 Genuss-Adressen, kenntnisreich und verlässlich verkostet und aufgezeichnet von Silvia Trippolt-Maderbacher (mit Ehemann Josef „Bär“ Trippolt. (Styria)

Hugo Ramnek
****

„Meine Ge-ge-generation. Eine Jukebox“: Von Rock- und Popsongs inspirierte Gedichte, Gedanken, Prosaskizzen, Dramolette. Dazugehörige Jukebox auf https://cba-fro.at/series/ramneks-wurlitzer (Kooperation mit Radio Agora). (Wieser)

„Fröhliche …“
****

„Wei(h)nachterl. Eine schöne Bescherung“: Die Psycho-Austrologen Erwin Steinhauer & Fritz Schindlecker erörtern auf ihre eigene ironische wie g’scheite Art Fragen wie „Die unbefleckte Empfängnis“ u.v.m. Damit Herr und Frau Österreicher auch im Advent etwas zum (über sich) lachen haben. (Ueberreuter)


„Tierschutz genießen“
*****

„80 vegane Rezepte von engagierten Köchen mit Herz“: Gut nachvollziehbare Rezepte, engagierte Texte zu Tierschutz und vegan Essen; u.a. vom Kärntner Top-Fotografen Arnold Pöschl. (NeunZehn)

Xavier Naidoo
****

„Für Dich“: Sein 7. Album geriet zur Hommage an Leben, Hoffnung und Liebe. Überraschend positiv und stilmixfreudig – poppige Hymnen, soulige Balladen, teils mit recht rockigen Elementen. (Naidoo Records/Tonpool)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.