04.10.2017, 12:54 Uhr

Lernen und Kompetenzerwerb im Ehrenamt sichtbar machen

Informell erworbene Kompetenzen erkunden und dokumentieren (Foto: Pixabay)
Innere Stadt: Landesschulrat für Kärnten |

Kostenlose Schulung für Personen, die ehrenamtlich Engagierte begleiten und unterstützen

Am 22. November 2017 veranstaltet das Kärntner Bildungswerk in Kooperation mit dem Ring Österreichischer Bildungswerke und der IG Freiwilligenzentren Österreich eine Weiterbildung zum Freiwilligennachweis NEU des BMASK - Begleiten der Freiwilligen bei der Nachweiserstellung. „Ziel dieser Schulung ist es, Personen, die mit Ehrenamtlichen zusammenarbeiten, für das Thema „(informelles) Lernen und Kompetenzerwerb im Ehrenamt“ zu sensibilisieren und sie dafür zu qualifizieren, Ehrenamtliche beim Erkunden der im Engagement erworbenen Kompetenzen zu begleiten“, so Wolfgang Kellner vom Ring Österreichischer Bildungswerke, der die Schulung gemeinsam mit Margarete Ringler vom Tiroler Bildungsforum leitet.

Praxisorientiertes Arbeiten steht im Mittelpunkt dieser Schulung

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen im Einführungsmodul Methoden der Validierung informellen Lernens und informell erworbener Kompetenzen kennen und anzuwenden, erarbeiten ihren eigenen Freiwilligennachweis und planen ihre Probephase. In einem weiteren halbtägigen Modul reflektieren sie die Praxis, werten die Ergebnisse aus und planen die Praxisbegleitung und Qualitätssicherung.

Die Teilnahme an dieser Schulung ist kostenlos. Veranstaltungsort ist der Seminarraum im 1. Stock des Landesschulrates für Kärnten in der 10.-Oktober-Straße 24 in Klagenfurt.
Um Anmeldung beim Kärntner Bildungswerk unter der Telefonnummer 0463/536-57 622 oder per Email an office@kbw.co.at wird gebeten.

Weitere Informationen zu dieser Schulung finden Sie auf der Website des Kärntner Bildungswerks.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.