19.11.2016, 18:51 Uhr

31-Jähriger nach Beziehungsstreit festgenommen

Die Polizei nahm den 31-Jährigen vorläufig fest. (Foto: Polizei/KK)

Der 31-Jährige hatte seine Lebensgefährtin geschlagen. Anschließend versuchte er das Baby zu entführen. Er wurde vorläufig festgenommen.

KLAGENFURT. Ein 31-Jähriger schlug gestern Abend seiner Lebensgefährtin (38) mehrmals in der gemeinsamen Wohnung gegen den Kopf. Die Frau flüchtete daraufhin mit seinem wenige Monate alten Sohn zu einer Freundin.


Mann brach in Wohnung ein

Knapp nach Mitternacht brach der 31-Jährige in die Wohnung der Freundin ein und wollte mit dem Baby flüchten. Die Polizei konnte den Mann, der kein Sorgerecht für das Kind besitzt, in der Wohnung antreffen. Da sich der 31-Jährige aggressiv gegenüber den einschreitenden Beamten verhielt, wurde er vorläufig festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.