22.11.2016, 12:39 Uhr

Bombenalarm: Anonymer Anrufer narrt die Polizei

Der anonyme Anruf wurde in einer Telefonzelle abgesetzt. (Foto: KK)

Zweiter Drohanruf in vier Tagen. Bombendrohung gegen Bahnhof und City Arkaden. Polizei vermutet Wiederholungstäter.

KLAGENFURT. Ein anonymer Anrufer hält die Klagenfurter Polizei auf Trab. Der Mann hatte gedroht, dass am Bahnhof und in den City Arkaden eine Bombe detonieren wird. Die beiden Gebäude wurden von sprengstoffkundigen Beamten und Suchhunden durchsucht. Es wurde kein Sprengsatz gefunden.

Wiederholungstäter vermutet

Zuletzt hatte es eine derartige Drohung vor vier Tagen gegeben (lesen Sie mehr - hier). Diesmal schlug der Täter aus einer Telefonzelle im Schachterlweg in Welzenegg zu. Laut Polizei wurde der Mann von einer Zeugin beobachtet. Es soll sich um einen etwa vierzig Jahre alten Mann handeln, der eine graue Jacke trägt. Die Polizei vermutet hinter den beiden Anrufen einen Wiederholungstäter. Dieses Jahr gab es schon vier Bombendrohungen in Klagenfurt. Drei Fälle konnten noch nicht aufgeklärt werden.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.