30.09.2017, 09:00 Uhr

cookingCatrin: Der Herbst ist ein Genuss!

Lust auf Ripperln mit Lauchgemüse? (Foto: Carletto Photography)

Foodbloggerin cookingCatrin zeigt herbstlich rustikale Gerichte.

Die Grillsaison ist zwar bereits vorbei und der Herbst in vollem Gange, aber auch an kälteren Tagen essen wir gerne Fleischgerichte mit rustikalen Beilagen. WOCHE-Kolumnistin cookingCatrin zeigt herzhafte Herbstgerichte.

Beef Ribs sous vide

Zutaten (4 Portionen):
>> ca. 1 kg Beef Ribs sous vide
>> 1,5 Stangen Lauch
>> 1 Schalotte
>> 2 Zehen Knoblauch
>> 100 g Speck
>> 125 ml Suppe
>> Schlagobers
>> Kräutersalz & Pfeffer
>> 700 g Kartoffeln
>> 1 EL Butter

Zubereitung:
Für die Zubereitung der Ripperln im Topf die tiefgekühlten Ribs im Kochbeutel im Wasserbad (Sous Vide Garer) bei 85 Grad ca. 26 Minuten kochen. Wer die Ribs auftauen lässt, kann sie anschließend im Kochbeutel im Wasserbad bei 90 Grad für ca. 15 Minuten kochen.
Zubereitung im Backofen: Die tiefgekühlten Ribs aus dem Kochbeutel nehmen und im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad Heißluft ca. 15 Minuten braten.
Die Kartoffeln waschen und putzen. Entweder in gesalzenem Wasser blanchieren oder mit den Ripperln im Dampfgarer für 30 bis 35 Minuten garen. Die Schalotte waschen, putzen, fein würfeln. Den Lauch waschen, putzen und in Ringe schneiden. Gewürfelten Speck in einem Topf anrösten, anschließend Lauch und Schalotten hinzufügen. Mit Gemüsesuppe aufgießen und für zehn Minuten köcheln lassen. Mit Kräutersalz, Pfeffer würzen und einem Schuss Schlagobers verfeinern.  


Kürbis-Croissant-Kuchen

Zutaten (für 12 Stück):
>> 12 Croissants
>> 3 Eier
>> 75 g Staubzucker
>> 100 g Sauerrahm
>> 300 g Kürbispüree
>> 1 TL Zimt
>> 3 EL Mandelsplitter

Zubereitung:
Kürbis halbieren, Kerne entfernen, in Stücke schneiden, weich kochen und pürieren. Eier mit Zucker zu einer Creme aufschlagen. Sauerrahm, Zimt und Kürbispüree unterheben. Backform mit Backpapier auslegen. Croissants in Stücke Zupfen und Backform auslegen. 1/4 der Kürbismischung darüber verteilen. Abwechselnd Croissants und Kürbismischung in die Form schichten. Mandelsplitter darüber geben. Für zehn bis 15 Minuten durchziehen lassen, anschließend im Ofen bei 170 Grad 30 bis 35 Minuten backen.

Weitere rustikale Herbstgerichte wie z. B. Mostbratl mit Herbstgemüse gibt es auf www.cookingcatrin.at sowie hier!

1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
3.907
Herta Goldschmied aus St. Veit | 03.10.2017 | 13:49   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.