13.11.2016, 15:30 Uhr

cookingCatrin: Echt österreichisch! Rezepte aus der Heimat

Krenfleisch mit Petersil-Erdäpfeln (Foto: Carletto Photography)

Foodbloggerin cookingCatrin zeigt Traditionsrezepte aus Österreich.

Wer mag sie nicht, die Rezepte aus der Heimat? Ab und zu darf es auch mal deftig zugehen - das findet auch Foodbloggerin cookingCatrin. Sie zeigt uns ihre liebsten Traditions-Rezepte aus der österreichischen Küche, darunter Speckknödel und Krenfleisch mit Petersil-Erdäpfeln.

Krenfleisch mit Petersil-Erdäpfeln

Zutaten (für 4 Portionen):
>> 750 g Schweinsschulter
>> 125 ml Apfelessig
>> 1.200 ml Wasser
>> 1 Stange Lauch
>> 4-5 Karotten (je nach Größe)
>> 2-3 gelbe Rüben
>> 1/4 Sellerie
>> 1-2 Petersilienwurzeln (je nach Größe)
>> 2-3 Lorbeerblätter
>> Salz
>> Pfeffer
>> 1.000 g Erdäpfel
>> 1/4 Bund gehackte Petersilie
>> 2 EL Butter
>> Kräutersalz
>> Pfeffer

Für den Oberskren:
>> 125 ml Schlagobers
>> 2,5 EL Kren (frisch gerieben)
>> eine Prise Zucker
>> Salz
>> Pfeffer

Zubereitung:
Das Fleisch waschen und trocken tupfen. Zusammen mit Wasser, Essig, Salz und Pfeffer in einen Topf geben und für 45 Minuten sieden. Anschließend das Gemüse schälen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden, zum Fleisch geben und mitgaren. Die Kartoffeln schälen und in gesalzenem Wasser kochen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die Petersilie fein hacken. Die Erdäpfel je nach Größe halbieren oder vierteln und in der Butter schwenken. Die gehackte Petersilie dazugeben und mit Kräutersalz und Pfeffer würzen.

Für den Oberskren den Kren schälen und frisch reiben. Das Schlagobers aufschlagen. Den fein geriebenen Kren unterheben. Mit einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer würzen.

Das Fleisch aus dem Sud nehmen, in Scheiben schneiden. Mit dem Gemüse, den Petersilkartoffeln und dem Oberskren servieren.


Speckknödel

Zutaten (4 Portionen):
>> 200 g Semmelwürfel
>> 1/4 l Milch
>> 2 Eigelbe
>> 1 Ei
>> 150 g Speck
>> 1 Zwiebel
>> 4 EL Mehl
>> 50 g Butter
>> 2 EL Petersilie
>> Salz
>> Pfeffer
>> Bergkäse

Zubereitung:
Zwiebel schälen, würfeln, in Butter dünsten. Petersilie dazugeben. Semmelwürfel mit Milch übergießen. Eier, Zwiebel, Petersilie unterheben. Speck würfeln, mit Mehl unter die Masse heben, 20 Minuten rasten lassen. Knödel aus der Masse formen und Salzwasser 15 Minuten ziehen lassen, dann kurz in Butter schwenken. Bergkäse über die Knödel reiben, heiß servieren.


Noch mehr Traditions-Rezepte aus Österreich gibt es auf www.cookingcatrin.at sowie hier!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.